go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC Formel 4, Quelle: ADAC Motorsport

Starkes Teilnehmerfeld für ADAC Formel 4 2017

04. Januar 2017 - Die ADAC Formel 4 wartet auch 2017 mit einem großen Teilnehmerfeld auf. Gut vier Monate vor dem Saisonstart in der Motorsport Arena Oschersleben vom 28. bis 30. April 2017 haben sich seit dem Einschreibebeginn am 28. November bereits zehn Teams mit 28 Fahrzeugen für die dritte Saison der "Highspeedschule des ADAC" eingeschrieben. Auch in der kommenden Saison werden die Rennen der ADAC Formel 4 von SPORT1 im Free-TV übertragen.
ADAC GT Masters, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters 2017 mit mehr als 30 Supersportwagen

04. Januar 2017 - Das ADAC GT Masters wartet auch 2017 mit einem großen Teilnehmerfeld auf. Vier Monate vor dem Saisonstart vom 28.04. bis 30.04.2017 in der Motorsport Arena Oschersleben sind bereits 34 Supersportwagen für die elfte Saison der "Liga der Supersportwagen" eingeschrieben.
DKM, Quelle: Fast-Media

Vega stattet 2017 die Deutsche Kart Meisterschaft aus

04. Januar 2017 - Der italienische Reifenhersteller Vega bleibt auch in der Saison 2017 alleiniger Ausrüster der vier Prädikate in der Deutschen Kart Meisterschaft. In einem umfangreichen Ausschreibungsverfahren war das angebotene Gesamtpaket von Vega ausschlaggebend für die Entscheidung der DMSB-Verantwortlichen.
ADAC Kart Cup 2017

Der ADAC Kart Cup geht 2017 in seine dritte Saison

15. Dezember 2016 - Nachdem die Termine für die wichtigen deutschen Kartserien feststehen, können nun auch die Termine für die dritte Saison im ADAC Kart Cup fixiert werden. Nach einer erfolgreichen zweiten Saison mit durchschnittlich 146 Teilnehmern pro Veranstaltung geht der ADAC Kart Cup 2017 in seine dritte Saison. Das Konzept bleibt im kommenden Jahr unverändert. So wird aus den vier ADAC Kart-Regionalserien NAKC (Norddeutscher ADAC Kart Cup), OAKC (Ostdeutscher ADAC Kart Cup), SAKC (Süddeutscher ADAC Kart Cup) und WAKC (Westdeutscher ADAC Kart Cup) jeweils eine Veranstaltung zum ADAC Kart Cup gewertet. Das Finale findet anlässlich des ADAC Kart Bundesendlaufs am zweiten Oktoberwochenende (07./08.10) in Wackersdorf statt.
ADAC TCR Germany, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC TCR Germany startet mit sieben Veranstaltungen in zweite Saison

29. November 2016 - Die Premierensaison der ADAC TCR Germany ist gerade erst beendet, doch schon nimmt das zweite Jahr der neuen Tourenwagenserie des ADAC Konturen an. An sieben Wochenenden stehen im kommenden Jahr 14 Rennen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden auf dem Programm. Auch 2017 werden die Rennen der ADAC TCR Germany im Free-TV bei SPORT1 zu sehen sein.
ADAC Formel 4, Quelle: ADAC Motorsport

Rennkalender 2017: ADAC Formel 4 startet mit 21 Rennen in die neue Saison

29. November 2016 - Nach der Saison ist vor der Saison: Die Planungen für das dritte Jahr der ADAC Formel 4 laufen auf Hochtouren. Knapp sechs Wochen nach dem großen Saisonfinale auf dem Hockenheimring steht der Rennkalender der Highspeedschule des ADAC für 2017. Auf dem Programm stehen sieben Wochenenden mit jeweils drei Rennen auf Kursen in Deutschland und Österreich. Sechs Mal ist die ADAC Formel 4 im Rahmen des ADAC GT Masters am Start, einmal fährt die Nachwuchsserie im Rahmen der TCR International Series. Die Rennen der ADAC Formel 4 sind auch im kommenden Jahr im Fernsehen bei SPORT1 zu sehen.
ADAC GT Masters - Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters setzt 2017 auf konstanten Rennkalender

29. November 2016 - Das ADAC GT Masters setzt in seiner elften Saison bei den Rennstrecken auf Konstanz: Der sieben Veranstaltungen umfassende Kalender 2017 beinhaltet dieselben Rennstrecken wie in der erfolgreichen Jubiläumssaison 2016. Ein Highlight wird erneut das Motorsport Festival gemeinsam mit der DTM am Lausitzring sein. SPORT1 überträgt auch 2017 alle Rennen live und in voller Länge im Free-TV.

Mit etwas Glück das Leben im Windschatten eines Rennfahrers führen

Das was die Champions League für den Fußball ist, das stellt die Formel 1 für den Motorsport dar: Sie ist die Königsklasse dieser Disziplin. Wer dort mitmischen darf, ist einer der ganz Großen und hat es zu etwas gebracht. Und die Ronaldos, Messis und Lewandowskis des Fußballs, sind die Vettels, Rosbergs und Räikkönenens für den Motorsport. Sie werden für ihre Leistungen gefeiert und erfreuen sich weltweiter Beliebtheit.

Einstieg in die Formel 1 - wie fängt man an? Welche Voraussetzungen sind nötig?

Der Anfang ist leicht gemacht
Viele kleine oder große Jungs träumen davon, einmal wie Michael Schumacher auf dem Siegertreppchen der Formel 1 zu stehen oder wie die Rallye-Stars durch den Schotter zu preschen. Zwar bleibt das Siegertreppchen nur wenigen Auserwählten vorbehalten, doch wenn Sie sich für den Einstieg in die Formel 1 interessieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Sie können fast in jedem Alter mit dem Motorsport beginnen und mit dem entsprechenden Sportsgeist Ihre ganz eigenen Erfolge feiern.
Mach1, Quelle: Fast-Media

Perfekte Vorstellung der Mach1-Fahrer in LeMans

07. November 2016 - Über 400 Fahrerinnen und Fahrer aus aller Welt traten bei dem IAME International Final im französischen Le Mans (Frankreich) an. Der deutsche Chassishersteller Mach1 war gleich mit mehreren Teams und Fahrern vertreten und gehörte zu den Favoriten.
DKM, Quelle: Fast-Media

DKM gastiert 2017 in Italien

26. Oktober 2016 - Die Termine der Deutschen Kart Meisterschaft 2017 stehen fest. Erneut umfasst die höchste deutsche Kartrennserie fünf Rennwochenenden verteilt in Deutschland und Italien. Ein Comeback im Rennkalender könnte der Hunsrückring/Hahn feiern.
ADAC Formel 4, Mick Schumacher, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC Formel 4-Vizemeister Mick Schumacher zieht positives Saisonfazit

13. Oktober 2016 - 48 Rennen, sechs Siege, fünf Pole Positions und ein Vizemeistertitel: So lautet die Bilanz von Mick Schumacher (17, Deutschland, Prema Powerteam) in der ADAC Formel 4. Zum Finale in Hockenheim trat der Sohn des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher noch mit Titelchancen an. Der Fahrertitel ging an Rivale Joey Mawson, Schumacher durfte über den Teamtitel für das Prema Powerteam jubeln. "Wir haben das Beste aus diesem Wochenende gemacht.

Anzeige

  •