go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Lamborghini Super Trofeo Asia, Quelle: Motorsport XL

Lamborghini Super Trofeo Asia: Hartes Wochenende für Carrie Schreiner

24. April 2017 - Auf dem Formel 1-Kurs in Sepang ganz in der Nähe von Kuala Lumpur in Malaysia hatte die Meute der 620 PS starken Lamborghini Hurracan Super Trofeo Boliden ihren ersten Asienauftritt. Mit dabei als einzige Pilotin und zudem jüngste im gesamten Starterfeld aus 17 verschiedenen Nationen die 18-jährige Carrie Schreiner aus Deutschland. Die Saarländerin erwartete ein schweres Wochenende: „Nach dem letzten Rennen in Dubai musste ich mich einer längst überfälligen Operation unterziehen und fiel dadurch drei Wochen aus. Danach hatte ich nur knapp eine Woche Vorbereitungszeit, um meinen Körper wieder einigermaßen fit zu bekommen.
 
ADAC GT Masters, Oschersleben, HB Racing WDS Bau, Norbert Siedler, Marco Mapelli, Quelle: ADAC Motorsport

Starke Neuzugänge im Feld des ADAC GT Masters 2017

24. April 2017 - Ein starkes Feld mit 32 Supersportwagen von sieben Marken, acht ehemalige Champions, hochkarätige Neueinsteiger und etablierte Teams: Das ADAC GT Masters ist startklar für die Saison 2017: Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte das ADAC GT Masters das Feld für die Saison 2017. Die Saisonpremiere der "Liga der Supersportwagen" wird vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde ausgetragen. Alle 14 Saisonrennen werden live und in voller Länge bei SPORT1 im Free-TV übertragen.
ADAC TCR Germany, Oschersleben, Steibel Motorsport, Sebastian Steibel, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC TCR Germany mit Rekordstarterfeld von 44 Fahrzeug

24. April 2017 - Die ADAC TCR Germany gibt in ihrer zweiten Saison mit einem Feld von 44 Teilnehmern aus 13 Nationen Vollgas und hat sich damit innerhalb von nur zwölf Monaten zur teilnehmerstärksten Serie nach dem erfolgreichen TCR-Reglement entwickelt. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontests in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte die Tourenwagenserie des ADAC ihr Starterfeld für die Saison, die am Wochenende vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde beginnt. Die Rennen der ADAC TCR Germany sind auch 2017 bei SPORT1 zu sehen.
ADAC Formel 4, Oschersleben, Testfahrten, Motopark, Jonathan Aberdein, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC Formel 4 ist startklar für die dritte Saison

24. April 2017 - Ein starkes Feld mit 26 Fahrern aus neun Teams, vielversprechende Newcomer und einige alte Hasen: Die ADAC Formel 4 ist startklar für ihre dritte Saison. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontests in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte die Highspeedschule des ADAC ihr Starterfeld für die Saison 2017, die am Wochenende vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde beginnt. Insgesamt 26 Nachwuchspiloten aus 15 Nationen, darunter mit Sophia Flörsch (16, Grünwald, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) eine junge Dame, wollen die Nachfolge von Vorjahreschampion Joey Mawson antreten. Sechs Fahrer im Feld starten erstmals im Automobilsport und kämpfen zudem um den Titel des Rookie-Champions. SPORT1 überträgt die Rennen live im Free-TV.
RMC Open Teilnehmer 2017, Quelle: Motorsport XL

RMC Open 2017 gibt Vorgeschmack auf die Saison

24. April 2017 - Einen Rekord stellte die 2017er Auflage des RMC Opens auf, das am 8. und 9. April in Wackersdorf ausgetragen wurde. Bereits zum dritten Mal wurde das international besetzte Event im Prokart Raceland abgehalten und die Veranstalter der RMC Germany begrüßten fast 150 Teilnehmer in der Oberpfalz. Bei besten Rennbedingungen und viel Sonnenschein nutzten die Teams und Fahrer das Rennen zur Saisonvorbereitung. Neben dem Kampf um die Tagessiege in den sechs Klassen – Micro, Mini, Junioren, Senioren, DD2 und DD2 Masters – ging es zudem um drei Weltfinaltickets für die Grand Finals in Portugal, die an die Gewinner der Senioren, DD2 und DD2-Masters vergeben wurden.
In Misano fanden Anfang März die ersten Tests statt, Quelle: ADAC Motorsport

PROsport Performance: Mit Audi und Nachwuchstalenten in der ADAC TCR Germany

08. April 2017 - Erfahrenes Team trifft junge Wilde: Der Rennstall PROsport Performance ist neu in der ADAC TCR Germany und geht die Saison 2017 mit zwei Audi RS3 LMS mit zwei Youngstern an. Die beiden Piloten Sheldon van der Linde (Südafrika), der jüngere Bruder des ehemaligen ADAC GT Masters-Champions Kelvin van der Linde, und Max Hofer (Österreich) sind erst 17 Jahre alt, während das Gros des Teams schon seit vielen Jahrzehnten gemeinsam im Motorsport aktiv ist. "Wir haben eine gute Mannschaft aufgebaut mit ganz erfahrenen Technikern und Ingenieuren", sagt Teamchef Chris Esser. "Wir müssen schauen, dass wir diese Erfahrung mit der Performance und der Motivation der jungen Piloten in Einklang bringen."
DKM, Quelle: Fast-Media

Attraktive Preise in der Deutschen Kart Meisterschaft

24. März 2017 - Auch in der Saison 2017 warten auf die Bestplatzieren in den vier Prädikatsserien der Deutschen Kart Meisterschaft attraktive Preise und Förderprogramme. Neben kostenlosen Einschreibungen, sowie Sachpreisen, gibt es für die Bestplatzierten auch Einladungen zu Formel 4-Test- und Simulatorfahrten.
Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters-Rückkehrer Götz: auf Sieg fahren von Saisonbeginn an

06. März 2017 - Das ADAC GT Masters begrüßt einen ehemaligen Champion zurück im Starterfeld: Maximilian Götz (31, Uffenheim), Meister des Jahres 2012, möchte im Mercedes-AMG des Mercedes-AMG Team HTP Motorsport gemeinsam mit Patrick Assenheimer ab dem Saisonauftakt (28.–30. April in der Motorsport Arena Oschersleben) ganz vorn in der „Liga der Supersportwagen“ mitmischen.
 
DKM, Quelle: Fast-Media Björn Niemann

Finaler DKM-Terminkalender steht fest

06. März 2017 - Bereits zu Jahresende präsentierte die höchste Deutsche Kartrennserie seinen Terminkalender für 2017. Jedoch sorgt der Wegfall der Kartbahn in Hahn/Hunsrück für eine kleine Veränderung. Das Halbzeitrennen findet nun im Prokart Raceland Wackersdorf statt, damit sind die vier DMSB-Prädikate zweimal auf dem Kurs in der Oberpfalz zu Gast. Bei den Terminen gibt es keine Änderungen.
ADAC Formel 4, Quelle: ADAC Motorsport

Starkes Teilnehmerfeld für ADAC Formel 4 2017

04. Januar 2017 - Die ADAC Formel 4 wartet auch 2017 mit einem großen Teilnehmerfeld auf. Gut vier Monate vor dem Saisonstart in der Motorsport Arena Oschersleben vom 28. bis 30. April 2017 haben sich seit dem Einschreibebeginn am 28. November bereits zehn Teams mit 28 Fahrzeugen für die dritte Saison der "Highspeedschule des ADAC" eingeschrieben. Auch in der kommenden Saison werden die Rennen der ADAC Formel 4 von SPORT1 im Free-TV übertragen.

Anzeige

  •  

Wir bei Twitter@gokartde