go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Quelle: ADAC Motorsport

ADAC Kart Masters Kalender 2016 steht

13. November 2015 - Nach einer erfolgreichen Saison stellt das ADAC Kart Masters bereits frühzeitig die Weichen für 2016. Geplant sind auch im kommenden Jahr fünf Rennwochenenden im gesamten Bundesgebiet. Neuerungen gibt es bei den Klassen. Neben den Bambini, KZ2, X30 Junior und X30 Senior schreibt das ADAC Kart Masters 2016 auch die neuen CIK-Klassen OK Junior und OK aus.
 
DKM, Quelle: Fast-Media

Deutsche Kart Meisterschaft: Kalender 2016 steht

09. November 2015 - Das Saisonfinale der Deutschen Kart Meisterschaft ist gerade vier Wochen vorbei, da präsentiert die höchste Kartrennserie Deutschlands den Kalender für 2016. Die Saison umfasst erneut fünf Wochenenden, gefahren wird in Wackersdorf, Ampfing, Genk, Oschersleben und Kerpen. Der Lauf in Genk findet zwei Wochen vor dem dort stattfindenden EM-Finale statt.
ADAC GT Masters, Quelle: ADAC Motorsport

Champions 2015: Die Meister Ludwig und Asch über ihre Traumsaison

04. November 2015 - Starker Auftakt und spannender Schluss: Das dienstälteste Duo im ADAC GT Masters, Luca Ludwig (26, Bonn) und Sebastian Asch (29, Ammerbuch), hat im Mercedes-Benz SLS AMG aus dem Traditionsteam Zakspeed auf dem Weg zum Meistertitel die Saison in der "Liga der Supersportwagen" geprägt. Im Interview sprechen die beiden neuen Champions über die Reaktionen in den Wochen nach dem Titelgewinn, das Ende einer langen sportlichen Durststrecke und die Reaktionen ihrer Väter.
 
Formel E, Foto Youtube FIA Formel E

Race Highlights - Formula E Beijing ePrix

26. Oktober 2015 - Check out all the action from season 2's inaugural ePrix as the teams go head-to-head for the first time, desperate to score come points and grab a vital early championship lead.
 
Video nach dem Break.
Mach1 - Quelle: Fast-Media

Mach 1 Kart mischt an der Weltspitze mit

23. Oktober 2015 - Mit neun Fahrern reiste Mach 1 Motorsport am vergangenen Wochenende zu den IAME International Finals nach Le Mans. Darüber hinaus schickte der deutsche Chassis-Hersteller John Norris als Solisten beim Vortex Rok-Weltfinale in Lonato ins Rennen und zeigte sowohl in Frankreich als auch in Italien eine beeindruckende Performance.
 
RMC champions 2015, Quelle: MotorsportXL

Meisterliches Finale der ROTAX MAX Challenge Germany

19. Oktober 2015 - Die ROTAX MAX Challenge Germany lud am 10. und 11. Oktober 2015 zum großen Finale nach Hahn. Auf dem Hunsrückring in Rheinland-Pfalz kämpften über 100 Teilnehmer um die letzten Punkte der Saison. Bei frostigem Herbstwetter und viel Sonnenschein erlebten die Teilnehmer in Hahn heiße Rennen und spannende Entscheidungen. Nachdem Maximilian Krupper (Micro), Louis Henkefend (Junioren), Christopher Dreyspring (Senioren) und Tommy Helfinger (DD2 Masters) schon vorzeitig als Gesamtsieger feststanden, komplettierten Mads Riis (Mini) und Luka Kamali (DD2) den Reigen der Titelträger 2015.
Carrie Schreiner beim Finale ADAC Formel 4 in Hockenheim, Quelle: Motorsport-XL

ADAC Formel 4: Carrie Schreiner wieder in den Top 15

12. Oktober 2015 - Bei richtigem „Kaiserwetter“ am Freitag und Samstag (03./04.10.15) fand die letzte Veranstaltung des Jahres der ADAC Formel 4 auf der Formel 1 Strecke in Hockenheim statt. Die zahlreichen Zuschauer an der Strecke und live bei Sport 1 sahen sehr spannende, aber auch chaotische und unfallreiche Rennen in der zur Zeit stärksten Nachwuchsserie im Formelsport.
 
DKM, Quelle: Fast-Media

Pole-Position für Mach1 Kart in Kerpen

08. Oktober 2015 - Nach einer durchwachsenen Saison in der Deutschen Kart Meisterschaft feierte Mach1 Kart am vergangenen Wochenende einen erfolgreichen Abschluss. Auf dem Erftlandring in Kerpen sprang bei den Schaltkarts die Pole-Position und eine Podestplatz heraus.
 
DKM 2015 - Die Meister im Portrait, Quelle: Fast-Media

Strahlende Meister in der Deutschen Kart Meisterschaft

05. Oktober 2015 - Besser hätten die Bedingungen beim Finale der Deutschen Kart Meisterschaft in Kerpen nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften die Fahrerinnen und Fahrer in allen drei Prädikaten um die Meistertitel. Durchgesetzt haben sich Alexander Schmitz (DSKM), Bent Viscaal (DJKM) und Richard Verschoor (DKM).
 
ADAC Formel 4, Hockenheim, David Beckmann, kfzteile24 Mücke Motorsport, Marvin Dienst, HTP F4 Junior Team UNGAR, Lando Norris, kfzteile24 Mücke Motorsport, Quelle: ADAC Motorsport

Mit dem Sieg zur Meisterschaft: Marvin Dienst erster Champion der ADAC Formel 4

05. Oktober 2015 - Die Entscheidung im Meisterschaftskampf der ADAC Formel 4 ist gefallen. Marvin Dienst (18, Lampertheim, HTP F4 Junior Team UNGAR) gewann das erste Rennen beim Finale auf dem Hockenheimring und sicherte sich damit den vorzeitigen Titelgewinn. Nach seinem achten Saisonsieg ist der Lokalmatador aus Lampertheim in den verbleibenden zwei Rennen rechnerisch nicht mehr einholbar. Damit trägt sich Dienst als erster Meister in die Geschichtsbücher der neuen Highspeedschule des ADAC ein.
 
ADAC GT Masters, Ford, Lambda Performance, Frank Kechele, Nico Verdonck, Quelle: ADAC Motorsport

Comeback beim Finale: Ford GT zurück im ADAC GT Masters

01. Oktober 2015 - Ford ist zurück im ADAC GT Masters: Beim Finale der "Liga der Supersportwagen" am Wochenende (2. bis 4. Oktober) in Hockenheim feiert der Ford GT sein Comeback. Nach zwei Jahren Pause bringt Lambda Performance den spektakulären US-Supersportwagen wieder an den Start. Gefahren wird der Ford beim Finale von Frank Kechele (29, München) und Nico Verdonck (29, B), die gemeinsam 2013 in Spa-Francorchamps zum Debütsieg des Ford fuhren.
 
ADAC Kart Masters 2015 - Die Meister, Quelle: ADAC Motorsport

Titel im ADAC Kart Masters bei spannendem Finale vergeben

25. September 2015 - Im oberpfälzischen Wackersdorf fielen am vergangenen Wochenende (19.-20. September) die letzten Entscheidungen im ADAC Kart Masters. Die Kartrennserie des zweitgrößten Automobilclubs der Welt war zum Finale im Prokart Raceland zu Gast und erlebte spannende Rennen. Am Ende standen die neuen Meister des Jahres fest.
 

Anzeige

  •  

Wir bei Twitter@gokartde