go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Mike Beckhusen

Mike Beckhusen stark im Regen von Zolder

25. September 2015 - Es war das kurioseste Rennwochenende zum Saisonfinale im KIA-Lotos Race für den 15-jährigen Berliner Rennfahrer Mike Beckhusen. Die ganze Bandbreite der Höhen und Tiefen des Motorsports prasselten im belgischen Zolder auf den deutschen Rookie ein. Im Qualifying streikte sein KIA Lotos schon in der zweiten Runde mit einem fatalen Loch im Getriebe und der Jüngste im Feld der 22 Autos musste sein Auto abstellen und sich mit Platz 11 begnügen. Trotz der unglücklichen Umstände im ersten Rennen zum diesjährigen Saisonfinale zeigte Mike Beckhusen enormen Kampfgeist und beendete das Rennen auf einem hoffnungsvollen sechsten Platz, was durch den „Reverse Grid“ (umgekehrte Startreihenfolge ab Platz sechs) die Poleposition für Rennen zwei bedeutet hätte.

Mach1 - Quelle: Fast-Media

Mach1 Kart überzeugt in Le Mans

18. September 2015 - Mit drei Fahrern war der deutsche Chassishersteller Mach1 Kart beim CIK-FIA KZ2 International Super Cup in Le Mans am Start. Bei teilweise schwierigen Bedingungen lieferte das Trio eine starke Performance ab und behauptete sich gegen die internationale Konkurrenz. Am Ende landete Joey Hanssen auf Position 16 von knapp 100 Teilnehmern.
 
Quelle: Motorsport XL

RMC Germany kürt erste Champions in Kerpen

14. September 2015 - Auf dem Erftlandring in Kerpen stand am 13. September 2015 die fünfte und vorletzte Station der ROTAX MAX Challenge Germany auf dem Programm. Über 110 Teilnehmer reisten auf die traditionsreiche Piste, um den Endspurt der Saison einzuläuten. Im Hinblick auf die Meisterschaft wurde es besonders spannend, erwartete man doch bereits die ersten Vorentscheidungen in der Titelvergabe. Auch das unberechenbare Wetter sorgte aufgrund einiger Regenschauer für zusätzliche Brisanz und überraschende Rennausgänge.
 
Mach1 - Quelle: Fast-Media

Mach1 Kart in Oschersleben erfolgreich

11. September 2015 - Der deutsche Chassishersteller Mach1 Kart trotzte am vergangenen Wochenende den widrigen Witterungsbedingungen beim vierten Rennen der Deutschen Kart Meisterschaft in Oschersleben. Bei den Schaltkarts mischten die Piloten in den Top-Ten mit und sorgten für eine starke Ausbeute.
 
Andreas Wirth Racing, Quelle: Andreas Wirth

Andreas Wirth zurück auf dem Podium

07. September 2015 - Sechstes Rennwochenende des ADAC GT Masters, vierte Podiumsplatzierung für Andreas Wirth. Auf dem Sachsenring beeindruckte der Heidelberger am Wochenende gemeinsam mit Daniel Keilwitz in der ROLLER/PILOT-Corvette Z06.R GT3 von Callaway Competition mit einer starken Aufholjagd: Ganze zwölf Plätze machte das Corvette-Duo im Samstagsrennen gut und arbeitete sich von Startplatz 15 bis auf Rang drei nach vorn.
DKM Oschersleben, Quelle: Fast-Media

DKM bleibt nach Wetterchaos in Oschersleben spannend

07. September 2015 - Zur vierten Veranstaltung der Deutschen Kart Meisterschaft traten die Fahrerinnen und Fahrer in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben gegeneinander an. Die Bedingungen in der Magdeburger Börde hätten nicht schwieriger sein können. Bei starken Regenschauern wurden die Klassements durcheinander gewirbelt und bleiben vor dem Saisonfinale spannend.
 
Formel 1 - Quelle: Daimler

Der große Preis von Belgien

02. September 2015 - Am Wochenende wurde mit dem Großen Preis von Belgien auf der Strecke Spa-Francorchamps das 11. Saisonrennen augetragen. Dies war das erste Rennen nach der Sommerpause und die Silberpfeile dominieren weiterhin die Strecke, wobei Sebastian Vettel mit seinem Reifenplatzer kurz vor Schluss trotz verpassten Punkten am meisten im Fokus gestanden haben dürfte.
Mike Beckhusen

Mike Beckhusen sammelt weiter Punkte in Most

02. September 2015 - Temperaturen um 35 Grad Celsius und ca. 60 Tausend Zuschauer verzauberten den Autodrom Most in ein Mekka für Motosportfans, darunter viele Deutsche. Er hatte sich viel vorgenommen, der 15- Jährige Rennfahrer aus Berlin, nachdem er in seiner ersten Automobilsaison, schon einige Highlights gesetzt hat, im KIA Lotos Race.
 
ADAC Formel 4, Quelle: ADAC Motorsport

Die Nachwuchstalente der Formel 4 im Check

28. August 2015 - Die ADAC Formel 4 läuft zwar gerade ihr erstes Jahr, aber Vorgängerverantsaltungen haben schon gezeigt: die Formel 4 entdeckt neue Talente für den Rennsport. Die Rennen werden in Deutschland, Belgien und Österreich augetragen. Fünf Rennen sind bereits gefahren, 3 fehlen noch, um die Formel 4 abzuschließen. Das nächste Rennen ist vom 28. – 30. August auf dem Sachsenring. Wir werfen einen kleinen Blick auf Nachwuchstalente und deren Weg nach oben.
 
Lewis Hamilton Quelle: Daimler

Endlich geht’s wieder los

21. August 2015 - Auch wenn in der Formel 1 die Sommerpause im Vergleich zu anderen Sportarten recht kurz ist, so ist es für den eingefleischten Rennsportfan doch eine lange Zeit. Aber es ist auch die Zeit, sich noch mal in Ruhe anzuschauen, was bislang passiert ist und einen Ausblick und eine Prognose auf die zweite Hälfte der Saison zu wagen. Die erste Hälfte der Saison stand ganz im Zeichen der Silberpfeile. Bei sieben der ersten acht Rennen stand entweder Lewis Hamilton (5 Siege) oder Nico Rosberg (2 Siege) ganz oben auf dem Treppchen.

Andreas Wirth Racing, Quelle: Andreas Wirth

Fouls im Eifelsommer: Wirth am Nürburgring glücklos

19. August 2015 - Der Start in die zweite Saisonhälfte des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring geriet für Andreas Wirth zu einem Wochenende zum Vergessen. In der Eifel wurden Wirth und Teamkollege Daniel Keilwitz in der ROLLER/PILOT-Corvette Z06.R GT3 von Callaway Competition zu einer Zielscheibe für die Konkurrenz. In den beiden Rennen bei widrigen Witterungsbedingungen mit Regen und kühlen Temperaturen wurde die ROLLER/PILOT-Corvette von Gegnern abgeräumt, Wirth musste vom Nürburgring ohne Ergebnis abreisen.
 

Anzeige

  •  

Wir bei Twitter@gokartde