go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC GT Masters, Montaplast by Land-Motorsport, Connor de Phillippi, Christopher Mies, Quelle: ADAC Motorsport

24h-Sieger im Sprinteinsatz beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring

03. August 2017 - Die Piloten des ADAC GT Masters überzeugen auch bei Langstreckenrennen: Nach dem Triumph beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring von Connor De Phillippi (24/USA), Christopher Mies (28/Heiligenhaus), Kelvin van der Linde (21/ZA) und Markus Winkelhock (37/Schorndorf) siegten Winkelhock, Tabellenführer Jules Gounon (22/F) und Christopher Haase (29/Kulmbach) jetzt bei den 24 Stunden von Spa.

Audi-Pilot Lucas di Grassi ist Formel-E-Champion

03. August 2017 - Audi-Pilot Lucas di Grassi ist neuer Champion der weltweiten Elektro-Rennserie Formel E. Nachdem er am Samstag mit einem Start-Ziel-Sieg im ersten der beiden Finalrennen in Montreal (Kanada) die Tabellenführung übernommen hatte, sicherte sich der Brasilianer vom Team ABT Schaeffler Audi Sport am Sonntag mit einem siebten Platz den Titel.
Quelle: ADAC Motorsport

Lirim Zendeli feiert Debütsieg in der ADAC Formel 4

09. Mai 2017 - Drittes Rennen, dritter Sieger: Lirim Zendeli (16, Bochum, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) hat zum Abschluss des ersten Rennwochenendes der ADAC Formel 4 in Oschersleben den ersten Laufsieg in seiner jungen Karriere gefeiert. Der 16-Jährige gewann am Sonntag vor seinem schwedischen Teamkollegen Oliver Söderström (18) und Jonathan Aberdein (19, Südafrika, Motopark), der zum zweiten Mal an diesem Wochenende aufs Podium fuhr. Bester Rookie war Laurin Heinrich (15, Kürnach, Team Laurin Heinrich) auf Rang 16.
 
Quelle: FIA F3

Eriksson siegt, erstes Formel-3-Podium für Mick Schumacher

09. Mai 2017 - Auch das zweite Rennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem 5,793 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs von Monza lieferte spannenden Rennsport. Joel Eriksson (Motopark) feierte einen Start-Ziel-Sieg vor den beiden Rookies Lando Norris (Carlin) und Mick Schumacher (Prema Powerteam). Während sich der Schwede Eriksson mit seinem zweiten Saisontriumph die Führung in der Fahrerwertung holte, bejubelte der Deutsche Mick Schumacher, Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher, seinen ersten Podestplatz in der FIA Formel-3-Europameisterschaft.
Lamborghini Super Trofeo Asia, Quelle: Motorsport XL

Lamborghini Super Trofeo Asia: Hartes Wochenende für Carrie Schreiner

24. April 2017 - Auf dem Formel 1-Kurs in Sepang ganz in der Nähe von Kuala Lumpur in Malaysia hatte die Meute der 620 PS starken Lamborghini Hurracan Super Trofeo Boliden ihren ersten Asienauftritt. Mit dabei als einzige Pilotin und zudem jüngste im gesamten Starterfeld aus 17 verschiedenen Nationen die 18-jährige Carrie Schreiner aus Deutschland. Die Saarländerin erwartete ein schweres Wochenende: „Nach dem letzten Rennen in Dubai musste ich mich einer längst überfälligen Operation unterziehen und fiel dadurch drei Wochen aus. Danach hatte ich nur knapp eine Woche Vorbereitungszeit, um meinen Körper wieder einigermaßen fit zu bekommen.
 
ADAC GT Masters, Oschersleben, HB Racing WDS Bau, Norbert Siedler, Marco Mapelli, Quelle: ADAC Motorsport

Starke Neuzugänge im Feld des ADAC GT Masters 2017

24. April 2017 - Ein starkes Feld mit 32 Supersportwagen von sieben Marken, acht ehemalige Champions, hochkarätige Neueinsteiger und etablierte Teams: Das ADAC GT Masters ist startklar für die Saison 2017: Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontest in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte das ADAC GT Masters das Feld für die Saison 2017. Die Saisonpremiere der "Liga der Supersportwagen" wird vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde ausgetragen. Alle 14 Saisonrennen werden live und in voller Länge bei SPORT1 im Free-TV übertragen.
ADAC TCR Germany, Oschersleben, Steibel Motorsport, Sebastian Steibel, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC TCR Germany mit Rekordstarterfeld von 44 Fahrzeug

24. April 2017 - Die ADAC TCR Germany gibt in ihrer zweiten Saison mit einem Feld von 44 Teilnehmern aus 13 Nationen Vollgas und hat sich damit innerhalb von nur zwölf Monaten zur teilnehmerstärksten Serie nach dem erfolgreichen TCR-Reglement entwickelt. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontests in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte die Tourenwagenserie des ADAC ihr Starterfeld für die Saison, die am Wochenende vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde beginnt. Die Rennen der ADAC TCR Germany sind auch 2017 bei SPORT1 zu sehen.
ADAC Formel 4, Oschersleben, Testfahrten, Motopark, Jonathan Aberdein, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC Formel 4 ist startklar für die dritte Saison

24. April 2017 - Ein starkes Feld mit 26 Fahrern aus neun Teams, vielversprechende Newcomer und einige alte Hasen: Die ADAC Formel 4 ist startklar für ihre dritte Saison. Im Rahmen des offiziellen Vorsaisontests in der Motorsport Arena Oschersleben präsentierte die Highspeedschule des ADAC ihr Starterfeld für die Saison 2017, die am Wochenende vom 28. bis 30. April auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde beginnt. Insgesamt 26 Nachwuchspiloten aus 15 Nationen, darunter mit Sophia Flörsch (16, Grünwald, ADAC Berlin-Brandenburg e.V.) eine junge Dame, wollen die Nachfolge von Vorjahreschampion Joey Mawson antreten. Sechs Fahrer im Feld starten erstmals im Automobilsport und kämpfen zudem um den Titel des Rookie-Champions. SPORT1 überträgt die Rennen live im Free-TV.

Anzeige

  •  

Wir bei Twitter@gokartde