go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Saisonausklang der Kart- Serie Nord- Ost in Rathenow

Siegerehrung Bambinis12. Oktober 2011 - Vom 08. bis 09. Oktober trafen sich die Fahrer der Kart-Serie Nord-Ost zum Saisonausklang auf der clubeigenen Rennstrecke der Motorsportfreunde des MC Rathenow.

Dieses Rennwochenende war eine Doppelveranstaltung im etwas anderen Sinne. Der Samstag diente nicht nur zum Training sondern war regulärer Renntag für die 7. Veranstaltung des Rennkalenders. Am Sonntag erfolgte der 8. Wertungslauf und damit Abschluss der diesjährigen Saison. Somit hatten Teams und Fahrer eine zusätzliche Anfahrt gespart, wenn man Anfahrtswege von 450 km berücksichtigt und konnten sich an beiden Tagen bei bestem Kart-Wetter mit der Konkurrenz messen.

Die Organisatoren der Veranstaltung hatten für den Abend des 08. Oktober ein gemütliches Beisammensein geplant. Wegen einsetzender Regenfälle viel dieser Teil sprichwörtlich ins Wasser. Die Beköstigung war gesichert, nur die „Benzingespräche“ wurden in die eigenen Wohnwagen oder Zelte verlegt. Zuvor, und das gänzlich ohne Nass von oben, ging der vorletzte Renntag der Saison 2011 reibungslos über die Bühne. Den Auftakt bildete das Feld Rotax Mini/ Bambini.

Max Zschuppe dominierte das Zeittraining und beide Rennläufe der Minis, was am Ende Platz eins in der Tageswertung bedeutete. Roxanne Treuberg belegte in der Qualifikation Platz zwei vor Albert Legutko. Auf den weiteren Rängen folgten Michele Wächter und Alex Klaus. In Lauf eins tauschten Treuberg und Legutko, der wegen der Kaltverformung seines Chassis in Belleben auf neuem Material antrat, die Plätze. In Lauf zwei konnte Roxanne die alte Rangordnung wieder herstellen und belegte Platz zwei vor Albert Legutko. So stand die Besetzung des Treppchens fest, Max Zschuppe vor Roxanne Treuberg und Albert Legutko. Die Bambinis beendeten das Qualifying in der Reihenfolge Paul Herbst, David Höhne und Tom Jannik Nehring. So lauteten auch die Zieleinläufe der beiden Rennen.

Bei den Rotax Junioren konnte Daniel Glen die Fortsetzung seines Duells mit Daniel Radowski für sich entscheiden. Mit deutlichem Vorsprung gewann Glen die Qualifikation und beide Läufe. Die Senioren mit Rotax befeuerten Karts beendeten die Qualifikation in der Reihenfolge Florian Kluge, Maximilian Scholz und Rene Lohse. Am Ende von Lauf eins behielten Kluge und Scholz ihre Positionen, auf Rang drei folgte Benedict Bruck. In Lauf zwei setzte sich Scholz nach Berührung mit Kluge auf Platz eins, Bruck folgte dem Duo auf Platz drei.

Häufiger wurden die Positionen in der Klasse CS- Fun gewechselt. Lautete der Endstand der Qualifikation noch Becker vor Hartung und Fock, belegte im ersten Lauf Florian Neukam Platz eins vorEnrico Becker und Erik Hartung. In Lauf zwei lautete die Reihenfolge Hartung vor Becker und Thomas Fock. Mit diesem Stand endete auch die Tageswertung.

Die Rotax-Master Klasse dominierte an diesem Tag Nico Merkel. Mit der Pole im Quali und zwei sauberen Laufsiegen war ihm der Tagessieg nicht zu nehmen. Folgten in der Qualifikation noch Markus Winkler und Pitt Petruschke auf den Plätzen zwei und drei, übernahmen diese Positionen in Lauf eins Peter Schulze und Daniel Hoffmann. Lauf zwei endete in der Reihenfolge Merkel, Winkler und Schulze. Die Tageswertung entschied Nico Merkel für sich gefolgt von Marko Winkler und Peter Schulze.

Die Schaltkart-Wertung entschied Peter Schmäck für sich. Konnte Luca Marcon im Qualifying noch die Pole erobern, musste er in beiden Läufen den Routinier Schmäck ziehen lassen. Am Ende des Tages belegte so Peter Schmäck Platz eins vor Marcon und Bernd Ehrenberg. Am zweiten Renntag starteten die Klassen in derselben Reihenfolge, teilweise jedoch in anderer Besetzung und in die entgegen gesetzte Richtung.

Die Rotax-Minis und Bambinis eröffneten den Reigen erneut. Die noch teilweise feuchte Strecke rief den einen oder anderen Dreher hervor. Das Ergebnis dieser Klasse glich dem Ergebnis des Vortages. Max Zschuppe wurde der Anspruch auf Platz eins weder in der Qualifikation noch in den Rennläufen streitig gemacht. Roxanne Treuberg belegte Platz zwei in der Tageswertung nach den Plätze zwei in Quali und Lauf eins und Platz drei im letzten Lauf. Albert Legutko komplettierte das Treppchen nach Platz drei der Qualifikation, Ausfall im ersten Lauf und Platz 2 im letzten Rennen. Das Ergebnis der Bambini- Klasse entsprach dem Ergebnis des Vortages.

Auch die Junioren der Rotax-Fahrer behielten das Ergebnis des Vortages bei. Daniel Glen setzte noch einmal eine Duftmarke und Daniel Radowski hatte den Titel schon inne. So fuhren die beiden Junioren die Rennen in respektvollem Abstand zu Ende. Im Team von Florian Kluge war die Nacht etwas kürzer als üblich. Wegen eines Bruchs am Chassis wurde hier bis in Nacht geschraubt. Trotz Platz eins im Qualifying der Rotax- Senioren war Florian mit dem Fahrverhalten des reparierten Karts nicht ganz zufríeden.

Platz zwei und drei gingen an Maximilian Scholz und Benedict Bruck. In Lauf eins siegte Scholz vor Kluge und Rene Lohse. Lauf zwei endete nach Zeitstrafe für Max Scholz in der Reihenfolge Kluge, Scholz, Lohse. Diesem Zieleinlauf entsprach dann auch die Tageswertung.

Florian Neukam ließ bei den CS- Fun-Piloten an diesem Tag nichts anbrennen. Platz eins in der Quali, Lauf eins und zwei. Erik Hartung und Thomas Fock wechselten die Plätze in den einzelnen Sessions immer wieder, in der Tageswertung ging der zweite Podestplatz an Fock, Platz drei an Hartung. Die Klasse der Schaltkarts gewann Peter Schmäck deutlich vor Bernd Ehrenberg, Luca Marcon startete an diesem Tag nicht.

Eine sportlich faire und spannende Saison endete mit Sektduschen zur Siegerehrung. Diese vertrieben den Benzin- und Abgasgeruch sehr schnell und ließen Oktoberfest- Feeling aufkommen.

Am 12.11.2011 treffen sich nun alle Beteiligten zur Ehrung der Meister in Berlin.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Sponsoren und Helfern, die die vergangene Saison ermöglicht haben, herzlich bedanken. Wir hoffen auf eine weitere, für beide Seiten angenehme, Zusammenarbeit.

Weitere Infos wie immer unter: 

www.bb-challenge.de

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner