go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

5. Lauf der der Kartserie Nord-Ost in Bernsgrün

5. Lauf der der Kartserie Nord-Ost in Bernsgrün14. Juli 2011 - Zum 2.Mal in dieser Saison trafen sich die Fahrer aus Berlin- Brandenburg-, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen am 09. Juli im Vogtländischen Bernsgrün. Temperaturen, die nicht jedes Thermometer in solcher Höhe ausweisen kann, heizten nicht nur den Zuschauern, sondern auch den Teams und besonders den Fahrern e>in.

Sehr erfreulich war die Anzahl der Gaststarter an diesem Samstag. Gleich 6 Schaltkartfahrer reisten, zusätzlich zu den Stammpiloten, nach Bernsgrün und ermöglichten ein reinrassiges Schalterrennen mit stehendem Start. Auch in den anderen Klassen tauschten viele Teilnehmer die Badehose gegen den Rennoverall um sich in fairen Rennen mit den Gegnern zu messen. Selbst die Alpha-Piloten, die Jüngsten im gesamten Fahrerfeld, dachten nicht im Entferntesten daran, diesen Tag mit den Eltern am Baggersee zu verbringen.

Über 50 Teilnehmer nahmen so den 5. Lauf der Saison unter die Räder.

Bei den Bambinis siegte Paul Herbst vor Dominik Müller und David Höhne. Die Rotax- Minis dominierte erneut Max Zschuppe. Auf den Plätzen in der Tageswertung folgten Alex Klaus und Roxanne Treuberg. In der Rotax- Junior- Klasse platzierte sich Daniel Glen in der Qualifikation vor Erzrivalen Radowski, konnte sich dann in beiden Läufen jedoch nur hinter dem Hohen Neuendorfer positionieren. Dritter im Bunde der Junioren wurde Oliver Kluge.

Bei den Rotax- Senioren fuhr Phillip Wendt, der außerhalb der Wertung startete, einen ungefährdeten Sieg vor Maximilian Scholz und Renè Lohse ein. Janina Krumpholz belegte Platz eins in der CS- Fun- Wertung. Im Rennen der Rotax- Master gab es einige spannende Positionskämpfe. Am Ende des Tages siegte Daniel Böhm vor Marko Winkler und Daniel Hoffmann. Weitere Platzierungen gingen an Pitt Petruschke, Marcel Meyer, Thomas Müller, Florian Zander, Jens Teuscher, Minh Ngo Voung, Gunnar Kraft, Suitbert Beulker und Michael Scholz. In der Klasse DD2 ging der Schlagabtausch Michael Glasewald, Mathias Baumeister in eine neue Runde. Michael entschied die Qualifikation und Lauf eins für sich, musste in Lauf zwei jedoch seinen Teamkollegen ziehen lassen. In der Tageswertung behielt Michael Glasewald die Nase vorn.

Ein spannendes Rennen lieferte auch das Feld der Schaltkarts ab. In der Qualifikation sicherte sich Lokalmatador Robert Kath die Pole vor Thomas Dehmel und Carsten Rahn. Den besten Start in Lauf eins erwischte Peter Schmäck, konnte die Platzierung jedoch nicht halten. Ein technischer Defekt verhinderte auch den sicheren Sieg von Robert Kath im ersten Lauf. Somit ging der Tagessieg an Thomas Dehmel gefolgt von Robert Kath, Matthias Aurich, Peter Schmäck, Carsten Rahm, Bernd Ehrenberg, Andrè Wildschütz, Sebastian Meisinger und Jörg Lang.

Am 20/21. August treffen die Piloten in Belleben erneut aufeinander.

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner