go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Ein Mal alle zwei Jahre heißt es "Auf auf zum Heimspiel" - 12h Nachtrennen in Templin

12h Nachtrennen Templin - Scuderia Nove Rosso01. Juli 2011 - Austragungsort des zweiten GTC-Laufs 2011 war Templin, die malerische Strecke rund 90 Kilometer nördlich von Berlin. Auf 1109 Metern hieß es soviel Punkte zu holen wie möglich.

Früh angereist bereiteten Nunzio und Danny Giusa das Kart optimal vor, für die vermeintlich trockenen Bedingungen. Doch war zu diesem Wochenende der Wettergott nicht gnädig.

Das Rennen wurde von Trocken auf Regenreifenwechsel dominiert oder wie im Fahrerlager gescherzt wurde: "Sonnenbrand - Taucheranzug - Sonnenbrand - Taucheranzug". Am Start ging es im Mittelfeld in die ersten Runden.

Durch atemberaubende Boxenzeiten schaffte die Scuderia sich Schritt für Schritt in die vorderen Positionen zu buxieren. Leider waren die Bedingungen im Regen nicht optimal, so wurde im Nassen mit verschiedenen Reifenmischungen gefahren, welche nicht mehr zur Verfügung für die Scuderia standen.

Aber durch die große Erfahrung der fahrenden Regengötter verkörpert durch Kevin Wetzler und Stefan Alexander Flauss konnte dieser Nachteil minimiert werden. Als gegen Abend die Strecke abtrocknete und wieder auf Slicks gewechselt wurde, holte Romina Giusa noch einmal mächtig auf und zeigte wer hier der schnellste Mann ... Pardon Frau auf der Strecke ist.

So konnte ein 5. Platz gefeiert werden, welcher perfekt für das nächste Rennen in Hahn ist. Nun muss kein Zusatzgewicht von 5 Kilo mehr transporiert werden dadurch wird das gesamte Potential des Karts in Hahn bereitstehen.

So reist der Trupp am 17.-18. Juli zum SuperRaceWeekend nach Hahn mit winzigen 12 Punkten Rückstand auf den Meisterschaftsführenden.
Die Karten werden neu gemischt !
Auf Wiedersehen bis Hahn !"

GTC bei Facebook

GTC bei Wikipedia

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner