go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Mike Beckhusen holt Doppelsieg beim Europafinale und ist Vizeeuropameister 2011 in der Easykartserie!

Mike Beckhusen bei der Siegerehrung in Polen21. Juli 2011 - Der junge Berliner Kartrennfahrer Mike Beckhusen startete am vergangenen Rennwochenende bei der Europameisterschaft der Easykartserie im polnischen Stary Kieselin kräftig durch. Nach Höhen und Tiefen zum Saisonbeginn mit stetiger Lernkurve nach oben, feierte der elfjährige Berliner den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere. Mike wurde durch einen furiosen Doppelsieg mit Herzschlagfinale Vizeeuropameister in der weltweit ausgetragenen Eaykartserie!

Nach dem Pech im italienischen Jesolo vor 2 Monaten reiste Mike als 11. der Europameisterschaft ins polnische Stary Kieselin, 185 km von Berlin entfernt. Nach dem Gewinn beider Qualyfingheats startete der junge Deutsche im 1. A- Finale von der Poleposition und musste sich bei 36 Grad Celsius über 20 Runden der harten Konkurrenz aus 11 Nationen, darunter der amtierende italienische Weltmeister David Lombardo und der Führende der italienischen Meisterschaft Rocco Atlante hart erwehren.

Doch der sympathische Berliner bewies enorme Nervenstärke, behielt im überaus fairen Zweikampf 19 Runden die Führung. In der letzten Runde war die Dramatik nicht zu überbieten. Mike verlor durch eine kleine Unachtsamkeit, in den Windschattenspielen die Führung und der sicher geglaubte Sieg schien verloren zu sein. Doch in der letzten Schikane auf die Zielgerade setzte sich der sehr beliebte Deutsche aus dem Windschatten neben seinen Konkurrenten und holte sich den Sieg im Fotofinish mit 0,023 Sekunden Vorsprung! Riesenjubel bei Mike und seinem gesamten italienischen Team Emiliakart.

Das 2. A- Finale war an Spannung nicht zu überbieten. Zahlreiche Zuschauer an der Strecke drückten dem kleinen Talent aus Germany die Daumen, der durch seine liebenswürdige Art viele Freunde aus aller Welt gefunden hat. Wiederum von der Poleposition gestartet und immer den Druck seiner Verfolger im Nacken wiederholte Mike den Hattrick des 1. A- Finale’s, wiederum verlor er in der letzten Runde die Führung und machte den Doppelsieg mit unglaublicher Coolness auf der Zielgeraden mit einem Vorsprung von nur 0,024 Sekunden perfekt!

Wir gratulieren zum Vizeeuropameistertitel 2011 Mike!

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner