go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Mike Beckhusen fährt schnellste Rennrunde im Weltfinale

Mike Beckhusen beim Weltfinale / Easykart 2010Mike Beckhusen beim Easykartweltfinale mit starker Performance aber ohne Fortuna

25. Oktober 2010 - 116 Teilnehmer aus 20 Nationen stellten sich im italienischen Castelletto zur weltweit ausgetragenen Easykart Weltmeisterschaft! Berlins junger Kartrennfahrer Mike Beckhusen hat, wie schon zuvor beim Europafinale in Polen eine starke Performance gezeigt. So ließ das zehnjährige Nachwuchstalent im Zeittraining sowie in beiden Qualifyingheats mit je einem 2. Platz aufhorchen und zeigte, dass er ein gehöriges Wort um die Weltmeisterschaft 2010 mitreden wollte.

 

Im alles entscheidenden A-Finale, von der ungünstigen Außenposition startend, verlor der Youngster durch einen Massenchrash in der ersten Kurve mehrere Positionen und fand sich schließlich auf Platz 14 wieder. Auf schmieriger, zuvor durch Dauerregen aufgeweichten Piste, die im A-Finale leicht abzutrocknen begann machte es den A-Finalteilnehmern besonders schwer, eine entsprechende Kartabstimmung und eine Ideallinie zu finden. Der junge Deutsche, stellte sich schnell auf die wechselnden Bedingungen ein und kämpfte sich mit tollen Rundenzeiten weiter nach vorne. Nach 16 Runden war für den DMV-Vizechampion „nur“ der 11. Platz möglich. Trotz großer Enttäuschung für den sympathischen Rookie, die deutlich schnellste Rennrunde in einem Weltfinale war dem DMV Goldpokalsieger 2010 sicher! Danke an sein italienisches Team EMILIAKART, danke an den super Mechaniker Christian und Danke an alle Sponsoren! [MP]

Weitere Infos unter www.mikebeckhusen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner