go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

DJKM Oschersleben - Marcel Schultheiß Überraschung des Wochenendes

01. Juni 2010 - Zwei Wochen nach dem turbulenten DKM-Auftakt in Kerpen ging es am vergangenen Wochenende auf dem superschnellen Kurs in Oschersleben in die zweiten Runde des höchsten deutschen Kartprädikats.

Marcel Schultheiß hatte sich für seinen erst zweiten DJKM-Start einiges vorgenommen; zwar gab es in Kerpen mit dem 5. Startplatz fürs Prefinale durchaus auch positive Momente, trotzdem sollte in der Gesamtperformance eine deutliche Steigerung erkennbar sein.

Die freien Trainings am Freitag wurden für umfangreiche Abstimmungsarbeiten genutzt. Ab Samstag galt es dann, die Früchte dieser Arbeit zu ernten. Das Abschlußtraining beendete Marcel auf einem sehr guten fünften Platz. Das anschließende Zeittraining wurde dann zum Tausendstel-Krimi, in dem auch Marcel kräftig mitmischte. Am Ende sprang ein vierter Platz heraus ˆ nur 0,052sec hinter dem Pole-Setter.

Die fast optimale Startposition 3 konnte Marcel dann in beiden Heats nochmals verbessern. 2x P2 ergab in der Zwischenabrechnung 4 Punkte und einen tollen zweiten Startplatz fürs Prefinale!

Der morgendliche Regen am Renn-Sonntag drückte zunächst einmal die Stimmung. Wechselhafte Bedingungen und eine immer mehr abtrocknende Strecke machten das Prefinale zur Lotterie, in der Marcel seiner verhältnismäßig geringen Erfahrung auf internationalen Terrain Tribut zollen mußte. Nach 13 Runden belegte er den 11. Platz.

Das 24 Runden lange Finale wurde wieder unter optimalen Bedingungen gestartet. Marcel konnte sofort an seine guten Ergebnisse anknüpfen und kämpfte sich mit einer starken Vorstellung immer weiter nach vorne und beendete das Rennen auf P6.

Mit dem Endergebnis war man durchaus zufrieden, allerdings trauerte das ganze Team auch ein wenig der entgangenen Chance auf eine noch bessere Platzierung nach. Schließlich waren sowohl Marcels fahrerische Leistung wie auch das sehr gut abgestimmte Mach1 FIA9 Chassis als auch die von Vater Günter perfekt vorbereiteten Vortex-Motoren durchaus siegfähig. Deshalb freut man sich im Team auch schon sehr auf den nächsten DKM-Lauf im bayrischen Wackersdorf, wo man ja vor wenigen Wochen schon eine sehr überzeugende EM-Qualifikation abgeliefert hat.

Vorher gilt es aber noch, sich auf den bevorstehenden Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Vom 3. bis 5.Juni wird Marcel an den Testfahrten von Mach1 Motorsport im belgischen Genk teilnehmen wo im Juli die CIK-Europameisterschaft der Klassen KF2 und KF3 stattfinden wird.

Quelle: www.facebook.com/Mach1Motorsport

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner