go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Ralf Schumacher wird ADAC Kart Masters Schirmherr

Mercedes-Benz DTM-Star unterstützt Nachwuchsförderung

13. April 2012 - „Back to the Roots“ heißt es für den ehemaligen Formel 1 und aktuellen Mercedes-Benz DTM-Piloten Ralf Schumacher. Als Schirmherr des ADAC Kart Masters wird er in Zukunft die Nachwuchsarbeit des zweitgrößten Automobilclubs der Welt unterstützen und den Youngstern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Ich freue mich, dass ich junge Motorsportler zu Beginn ihrer Karriere unterstützen kann. So kann ich etwas zurückgeben, von dem ich zu Beginn meiner Karriere profitieren konnte. Gerade am Anfang lernt man die Grundlagen, die für eine erfolgreiche Motorsportlaufbahn von Bedeutung sind. Deshalb werde ich mich intensiv als Schirmherr einbringen und so oft es meine Zeit zulässt, auch selbst bei den Rennen des ADAC Kart Masters vor Ort sein“, sagt Ralf Schumacher.

„Mit Ralf Schumacher haben wir einen Rennfahrer gewonnen, der selbst die verschiedenen Nachwuchsserien im ADAC durchlaufen hat. Dass er seine Erfahrung jetzt an den Nachwuchs weitergibt, ist eine Bereicherung für die gesamte Nachwuchsarbeit des ADAC und eine zusätzliche Motivation für die jungen Talente“, sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

Der DTM-Star wird das ADAC Kart Masters in der Öffentlichkeit präsentieren und die Nachwuchsarbeit des ADAC stärken. Als Jurymitglied der ADAC Stiftung Sport hilft er bei der Förderung und

Unterstützung von Talenten und bringt dabei seine Erfahrung als erfolgreicher Rennfahrer und Teamchef mit ein.

Seit dem Bestehen im Jahr 2008 hat sich das ADAC Kart Masters zu der größten Kartserie Deutschlands entwickelt. Dabei setzt der ADAC auf Kontinuität und Klassenvielfallt. Vom Neueinsteiger bis hin zum Routinier findet jeder Kartfahrer sein Betätigungsfeld in einem professionellen Umfeld. 2011 gingen durchschnittlich 182 Teilnehmer auf den Topstrecken Deutschlands an den Start. Erfreulich ist auch das Interesse internationaler Pilotinnen und Piloten, 2011 gab es 76 ausländische Gaststarter aus 22 Nationen.

Mit Ralf Schumacher erhält die Meisterschaft nun prominente Unterstützung. Der ehemalige Formel 1 und aktuelle Mercedes-Benz DTM-Pilot hat ebenfalls seine Karriere im Kartsport begonnen und den Bezug dazu nie verloren. Neben seiner eigenen Indoor-Kartbahn in Bispingen und dem MS Kartcenter in Kerpen sowie seiner Arbeit als Jugendleiter des Kart-Club Kerpen-Manheim, steigt der Wahlösterreicher zeitweise auch wieder selber ins Kart und war im vergangenen Jahr mehrmals als Gaststarter im ADAC Kart Masters vertreten.

Die Termine in der Übersicht:

14.04. - 15.04.2012 - Oschersleben
12.05. - 13.05.2012 - Ampfing
02.06. - 03.06.2012 - Kerpen
14.07. - 15.07.2012 - Liedolsheim
22.09. - 23.09.2012 - Wackersdorf 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner