go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Silberpokal – die Clubsportkrone! Manuel Weineck wiederholt Titelgewinn

Oppenrod, 17./18. Oktober 2009 - Das war ein Hit! Das Jahresereignis im Clubsport (CS) überhaupt: DMV-Silberpokal in der Stefan Bellof-Arena des KV Oppenrod, ausgerichtet vom KCD90. Es kamen 102 Teilnehmer aus ganz Deutschland und darüber hinaus, die besten Fahrerinnen und Fahrer aus fünf großen Regionalserien. Sie erlebten ein Spektakel, das sich durchaus neben den Goldpokal stellen lässt: Hervorragender Sport, ein Festzelt mit Fahrervorstellung und Gastgeschenken, eine Siegerehrung mit 2400 Euro Cash, 27 Satz Dunlopreifen, feinen Pokalen und weiteren Preisen.
Und dann ist vorab noch von einer bösen und einer guten Tat zu berichten: Aus einem Transporter wurden gleich drei Fahrern das ganze Geld und alle Papiere gestohlen. Eine Sammlung bei der Fahrervorstellung brachte fast den hohen Bargeldausgleich –eine feine Geste der Solidarität!
Die Ergebnisse:

Rennleiter Reinhard Tropp überzeugte die motorische Überlegenheit der Rotaxfahrer zu einer Trennung zwischen Bambini und Rotax-Minimax. Die Bambini-Wertung ging an Niklas Gränz vor Bastian Kotroba und Kevin Trampenau. Minimax: Tobias Fischer vor der Schweizerin Simona Lekaj und Ricardo Adler.
KF3: Klare Sache für Marvin Dienst vor Patrick Lendle und Mario Lauer.
IcA-Junior/Rotax-Junior: Andre Wasser vor Luka Kamali und Mathias Göbel.
Rotax-Senior/CS125: Manuel Weineck wiederholte seinen Vorjahressieg! Platz zwei ging an Adrian Graf vor Isabel Schäfer.
IcA-Senior: Ja, Senior ist richtig! Denn der Sieger Manfred Vogel ist 52 Jahre jung! Platz zwei belegte Kai Müller vor Peter Leible.
KF2: Thomas Mühling klar vor Marius Benner und Alex Schmitz.
VT250: Der Jüngste war der Schnellste: Onno Tunsch vor Andreas Ott und Timo Haug. Die VT400-Wertung ging an Marco Dietrich.
Schaltkartklasse: Toller Dreikampf zwischen dem Sieger Ronny Böge, dem Zweiten Daniel Jimenez-Gomez und dem Dritten Patrick Schrepper.
Historische Karts: Ralph Sonntag vor Ralf-Peter Stotz und Stefan Stein.
Der traditionelle und mit 1300 Euro gut dotierte Stefan Bellof-Pokal für Junioren ging an den überlegenen Marvin Dienst (Tony/TM). Die IcA-Wertung gewann Andre Wasser und die der
Rotax-Junioren Luka Kamali.
Ja, es war eine tolle und richtungsweisende Veranstaltung! Und es hätten noch weit mehr Fahrer sein können, wenn das Nachrück-System funktioniert hätte. Viele verhinderte Fahrer klagten, dass ihnen kaum Zeit geblieben ist, zwischen Nachrück-Information und Abreise.
Der Silberpokal hat also noch viel Luft nach oben!

Bericht PM [Botho G. Wagner]

 

 

 

 

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner