go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

M-Tec-Fahrer Simon Wagner gewinnt Quali und beide Läufe mit deutlichem Vorsprung bei der FIA Europameisterschaft in Pisek (CZ)

Senior-Max10.Juli 2009 - Eine sehr anspruchsvolle Strecke und einige Topfahrer aus der Europäischen Rotax Szene machten dieses Rennen zu einer anspruchsvollen Herausforderung, doch die Wagner-Brüder Juian und Simon waren dieser auf M-Tec gewachsen. Da der Meisterschaftssieg in den Klassen Rotax-Junior und Rotax-Senior jeweils ein Ticket fürs Rotax Max Weltfinale in Ägypten bedeutet, geht es in den Kämpfen von Rennen zu Rennen immer härter zu.

Junior-Max:
Den tschechischen Hausherren Simecek und Bezel war im Qualifying kein Kraut gewachsen, jedoch konnte sich Julian Wagner direkt dahinter an die dritte Stelle der Wertung mit nur sechs Hundertstel auf den Erstplatzierten stellen.
Im ersten Rennen wurde es richtig spannend, da sich ein packender Dreikampf zwischen den Hausherren und Julian entwickelte. Lange Zeit konnte Julian auf M-Tec die Führung behaupten, musste sie aber am Ende doch an Bezel abgeben und fuhr mit nur 1,6 Zehntel als Zweiter über die Ziellinie.
Junior-MaxIm zweiten Rennen hatte Julian gleich beim Rennstart großes Pech: Wieder von Rang drei startend konnte er nicht an Bezel vorbeiziehen, weil dieser nicht losfuhr und die ganze Reihe hinter ihm beim Starten blockierte. Da Julian dadurch sehr viele Plätze verlor, gelang ihm nach einer Aufholjagd immerhin noch ein fünfter Platz einzufahren.
Julian Wagner beinhaltet nun den 2. Gesamtrang in der Junior FIA Zone Zentraleuropa hinter dem mehrfachen Weltfinalteilnehmer Ferenc Kancsar (HU).

Senior-Max:
Im Qualifying konnte Simon Wagner die zahlreich angereisten Top-Teams wirklich überraschen. Er konnte mit seinem M-Tec-Chassis eine Traumrunde zaubern und stellte das M-Tec auf die Poleposition!
In den beiden Rennen fuhr Simon jeweils einsam an der Spitze und komfortable Vorsprünge heraus.
In der Gesamtwertung Senior FIA Zone Zentral Europameisterschaft führt jetzt Simon Wagner (AUT) auf M-Tec.
Die nächsten 4 Läufe zur CEZ werden im Rahmen der österreichischen Staatsmeisterschaft von 14-16.08 in Bruck/Leitha/Pachfurth auf der Rennstrecke von Speedworld ausgetragen.

Quelle: PM [MH / M-TEC]

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner