go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

6. Rennen zum Dacia Logan Cup auf dem Hockenheimring

H.A.R.D. Speed II etabliert sich in den Top ten

19. Juli 2009 - Der Hockenheimring empfing uns zum ersten Rennen auf dieser Strecke mit strahlendem Sonnenschein. Die Vorhersage kündigte 30° C an. Man ahnte schon, dass dieses Rennen eine große Herausforderung für Mensch und Maschine werden wird.

Da Juliane die Strecke schon aus ihrer Minizeit kannte, ist  Ennos als erster zum freien Training auf die Strecke gegangen.  Nach zwanzig Minuten kam er wieder in die Box, ohne eine Nennenswerte Zeit einfahren zu können. Er klagte über mangelnde Bremsleistung und ein poltern in der Vorderachse. Wir schickten dann Juliane zum Training die uns die Probleme bestätigte. Da zwischen Training und Quali wenig Zeit blieb, entschieden wir uns die Problemsuche nach dem Quali zu verschieben. So konnte Juliane auch im Quali keine vernünftigen Zeiten abliefern, was mit einem fünfzehnten Startplatz „ belohnt „ wurde.
Zwischen Quali und Rennen konnten dann die Probleme an den Bremsen und der Vorderachse behoben werden.

Den Start fuhr dann Juliane und konnte in der ersten Runde auch schon zwei Plätze gutmachen, verlor sie aber im Laufe der ersten halben Stunde wieder. Nun steckte sie im Verkehr fest und kam nicht voran. Wir entschieden uns, Juliane nach fünfzig Minuten zu unserem ersten Fahrerwechsel an die Box zu holen. Nach Rücksprache mit Enno über den Zustand seiner Fitness, im Fahrzeug wurden über 75° C gemessen, haben wir den Wagen Vollgetankt und Enno gesagt, entweder wieder reinzukommen, wenn der Tank leer ist oder er nicht mehr kann. Nach der zweiten Stunde lagen wir dann schon auf Platz zwölf und die Top ten war greifbar. Nach drei Stunden hat sich Enno bis auf Platz sechs vorgekämpft.

Mit einem regulären Stop und einer ungeplanten Boxendurchfahrt aufgrund eines Missverständnisses saß Enno sage und schreibe 2 Stunden und zwanzig Minuten im Auto. Das zum Zustand seiner Fitness.

Juliane konnte in der letzen Stunde dann souverän den sechsten Platz ins Ziel fahren.  Beide Fahrer mussten nach dem Rennen, das wirklich an die Substanz ging, erst mal mit kaltem Wasser „ wiederbelebt“ werden. Nach diesem Rennen zeigte sich, dass auch im Dacia Logan Cup, die körperliche Fitness das A und O für den Erfolg ist.

Wir sind nun in der Gesamtwertung auf den siebten Platz vorgefahren, und haben gute Chancen in den verbleibenden vier Rennen noch unter die besten fünf zu kommen

Das nächste Rennen findet am 09.08.09 auf unserer Hausstrecke in Oschersleben statt.     

 

Quelle: OM [AL]   

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner