go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

RMC - Phillip Wendt bei der Rotax Max Challenge in Oschersleben

08-06_rmc_wendt_img_0089Oschersleben, 15.06.2008 - Beim zweiten Rennnen zur deutschen Rotax Max Challenge 2008 startete auch diesmal der für das Straube Motorsport Team fahrende Phillip Wendt in der Rotax Junioren "World" Klasse. Bereits am Freitag vor dem Rennen standen die ersten Test- und Trainingsfahrten an. Mit einer stetigen Verbesserung der gefahrenen Rundenzeiten konnte der seit 2000 im Kartsport tätige Phillip zufrieden sein.

Im Zeittraining am Sonntag gelang es ihm einen fünften Startplatz mit nur 150-Tausendstel Rückstand auf die Poleposition herauszufahren. Im Prefinale fuhr er beim Start bis auf den dritten Platz vor. Leider musste er jedoch bereits in der dritten Kurve nach einem kräftigen Schlag auf die Heckstoßstange das Kart abfangen und einige Konkurrenten passieren lassen. Von der achten Position aus konnte er sich bis zum Ende des Rennens wieder auf den sechsten Platz vorkämpfen. Besonders erfreulich ist im diesem Fall die Tatsache, dass Phillip die zweitschnellste Rundenzeit des Prefinales fahren konnte.

Im Finale arbeitete sich der Berliner Kartpilot stetig bis auf den dritten Platz vor, musste diesen aber kurz vor Schluss leider wieder abgeben. Auf der vierten Position liegend beendete er das Rennen.

In der Meisterschaftswertung belegt Phillip nach diesem zweiten Rennen der Saison den dritten Platz und ist somit noch immer ganz vorne mit dabei.
Quelle: PM MK

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner