go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

DTM - Scheider baut mit zweitem Saisonsieg Tabellenführung aus

Fawkham, 31.08.2008 - Zum zweiten Mal in dieser Saison überquerte Timo Scheider (Audi) bei einem DTM-Rennen als Sieger die Ziellinie. Beim achten Saisonlauf der populärsten internationalen Tourenwagenserie in Brands Hatch siegte der 29-Jährige im Audi A4 DTM nach einer fehlerfreien Fahrt knapp vor dem Briten Paul di Resta (Mercedes-Benz).

Nach 82 Runden auf der mit 1,929 Kilometer kürzesten Strecke im Kalender der DTM hatte der Zweitplatzierte di Resta in der AMG Mercedes C-Klasse nur 0,7 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Das Podium komplettierte der amtierende DTM-Champion Mattias Ekström (Audi). Von Platz sieben aus gestartet konnte der Schwede mit konstanter Leistung und guten Boxenstopps vier Plätze gut machen. Die Punkteränge komplettieren Jamie Green (Mercedes-Benz), Martin Tomczyk (Audi), Bruno Spengler (Mercedes-Benz), Tom Kristensen (Audi) und Gary Paffett (Mercedes-Benz), der im Jahreswagen Platz acht belegte und einen Punkt sammelte. Mit Saisonsieg Nummer zwei konnte Scheider seine Führung weiter ausbauen und liegt vor dem neunten Rennen in Barcelona (Spanien) mit 54 Punkten auf Platz eins. Di Resta und Green liegen mit 45 Punkten punktgleich hinter Scheider. Von der Box aus verfolgte Formel-1-Star Lewis Hamilton das Rennen in Brands Hatch. Zuvor hatte Hamilton zahlreiche Autogrammwünsche erfüllt und die Fans rund um die Strecke mit Demonstrationsrunden im Formel-1-Fahrzeug begeistert.

Das Rennen im Detail
Zuschauer am Rennwochenende: 26.800
Wetter: bewölkt
Lufttemperatur: 23,8
Asphalttemperatur: 26,4 °C

Start Scheider gewinnt das Startduell vor di Resta un Spengler.
1. Runde Engel dreht sich ausgangs der Druids Kurve, Lauda muss über die Wiese ausweichen. Beide können das Rennen am Ende des Feldes fortsetzen.
2. Runde Ekström überholt Jarvis für Platz sechs.
6. Runde Scheider führt mit 1,7 Sekunden vor di Resta, Spengler auf Rang drei liegt weitere zwei Sekunden hinter seinem Teamkollegen.
8. Runde Leichter Regen setzt ein.
9. Runde In den Boxen bereiten sich die ersten Teams zum Reifenwechsel vor - noch ist die Strecke allerdings trocken. Prémat unter Beobachtung der Rennleitung.
13. Runde Keine weitere Untersuchung der Rennleitung bei Prémat.
14. Runde Scheider und di Resta setzen sich weiter ab, der Vorsprung beträgt fast fünf Sekunden.
18. Runde Zweikampf zwischen Rockenfeller und Scheider für Platz neun. Schneider touchiert den Audi-Piloten in Druids Bend leicht. 20. Runde Spengler, Schneider, Schumacher, Lauda und Legge an die Box.
21. Runde Kristensen und Winkelhock absolvieren ihren ersten Boxenstopp.
22. Runde Paffett und Prémat steuern die Box an.
25. Runde Albers kommt leicht von der Strecke ab, kann das Rennen fortsetzen. Erster Boxenstopp für Paul di Resta.
26. Runde Jetzt zählt es: Scheider kommt als Führender an die Box, Jarvis ebenfalls.
27. Runde Green und Rockenfeller an die Box. Beim Stopp von Rockenfeller gab es vorne links Probleme.
28. Runde Albers und Engel kommen zum ersten Boxenstopp. Engel würgt den Motor ab und verliert einige Sekunden.
31. Runde Der Regen wird stärker. 32. Runde Tomczyk absolviert seinen ersten Pflichtstopp. Nur Ekström und Stoddart waren noch nicht an der Box.
33. Runde Engel neben der Strecke, kann den Wagen abfangen und fährt weiter. Stoddart und Lauda kommen an die Box.
34. Runde Schumacher absolviert seinen zweiten Stopp.
35. Runde Tomczyk presst sich an Green vorbei und ist nun Fünfter.
37. Runde Der Regen lässt nach. Kristensen zum zweiten Mal an die Box. 38. Runde Green absolviert seinen zweiten Pflichtstopp.
39. Runde Tomczyk, Schneider und Paffett an die Box.
40. Runde Albers zum zweiten Boxenstopp.
41. Runde Spengler zum zweiten Stopp an die Box.
42. Runde Mattias Ekström kommt zum ersten Stopp an die Box. Jarvis absolviert Stopp zwei.
43. Runde Di Resta kommt zum zweiten Boxenstopp. 44. Runde Scheider, Stoddart und Prémat an die Box.
45. Runde Durchfahrtsstrafe für Bernd Schneider wegen Überschreiten des Tempolimits in der Boxengasse. Rockenfeller an die Box.
46. Runde Winkelhock zum Boxenstopp, Schneider tritt seine Durchfahrtsstrafe an.
47. Runde Albers und Lauda geraten leicht aneinander und rutschen neben die Strecke. Beide setzen ihr Rennen fort.
50. Runde Engel kommt an die Box. Ekström und Legge haben noch keinen zweiten Stopp absolviert.
52. Runde Heißes Duell um Platz fünf zwischen Spengler und Tomczyk - der Frankokanadier bleibt vorne. Legge an die Box.
54. Runde Legge rutscht nach einer Kollision mit Stoddart in der Druids Bend ins Kiesbett.
55. Runde Durchfahrtsstrafe für Legge wegen Überschreiten des Tempolimits in der Boxengasse.
56. Runde Tomczyk geht mutig an Spengler vorbei und belegt nun Platz fünf.
58. Runde Ekström absolviert als letzter Fahrer seinen zweiten Boxenstopp.
60. Runde Zwischenstand: Scheider, di Resta, Ekström, Green, Tomczyk, Spengler, Kristensen, Paffett.
64. Runde Der Vorsprung von Scheider auf di Resta beträgt eine Sekunde. Das Führungsduo liegt mehr als zehn Sekunden vor Verfolger Ekström.
67. Runde Der Abstand zwischen Scheider und di Resta bleibt konstant.
69. Runde Kollision in Druids Bend zwischen Jarvis und Prémat im Kampf um Platz zehn.
70. Runde Scheider und di Resta überrunden die Konkurrenten im Paarflug. Der Abstand des Führenden ist auf 0,5 Sekunden geschrumpft. Ekström kann auf die Spitze aufschließen, sein Rückstand beträgt sechs Sekunden.
74. Runde Schneider attackiert Paffett für den letzten Punkterang, findet jedoch noch keinen Weg vorbei.
77. Runde Paffett ist weiterhin stark unter Druck durch Schneider. Von hinten kommen Scheider und di Resta heran, Überrundungen stehen unmittelbar bevor.
80. Runde Scheider hat Glück beim Überrunden, di Resta kommt ebenfalls gut durch. Dahinter geht der Kampf Paffett gegen Schneider weiter.
Ziel Timo Scheider gewinnt sein zweites Rennen in der Saison 2008 vor Paul di Resta. Mattias Ekström wird Dritter vor Jamie Green, Martin Tomczyk, Bruno Spengler und Tom Kristensen. Gary Paffett verteidigt als Achter den letzten Punkt.  

 

QUELLE:  PM DTM

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner