go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC Junior Cup 2008 - Mut zur Lücke bringt Hinze den ersten Sieg

ADAC Junior Cup - Hinze in FührungEuroSpeedway Lausitz, 26. / 27.04.2008 - Manchmal kommt es anders als man denkt. Felix Forstenhäusler (15/Grünkraut) galt auf dem EuroSpeedway Lausitz als sicherer Podestkandidat beim ersten Lauf zum ADAC Junior Cup. Aber trotz zeitweiliger Führung räumten am Ende Tobias Hinze (14/Dessau-Roßlau), Patrick Meile (15/Hugelshofen) und Patrick Vincon (15/Knittlingen) die Pokale in der populären Nachwuchsklasse ab.

Pünktlich zum Geburtstag seiner Mutter hatte sich Patrick Meile im Training die Pole Position geholt. Und auch aus der ersten Rennrunde kam der Schweizer in Führung liegend zurück. Im Windschatten folgten Tobias Hinze und Patrick Vincon, der mit einem Blitzstart aus der zweiten Startreihe nach vorn gekommen war. Dahinter hatte sich ein dänisch-schweizerisches Duo mit Alex Schacht und Giulian Pedone gebildet. Das blieb allerdings nicht lang alleine. Seine Verfolger stellten schnell den Anschluss her. Vor allem Felix Forstenhäusler hatte dabei einen beachtlichen Sprung gemacht und sich innerhalb von zwei Runden vom siebten auf den vierten Platz vorgearbeitet.

In der fünften Runde gab erstmals Hinze das Tempo an der Spitze an, während Forstenhäusler sich der Führungsgruppe immer mehr näherte. Aus der achten Runde kam der Schwabe dann als Erster zurück. Seinen angereisten Fanclub auf der Tribüne riss es von den Sitzen, aber bereits wenige Kurven später war plötzlich Patrick Meile wieder vorn und Forstenhäusler nur Vierter. Überrundete Fahrer hatten für eine völlig neue Situation gesorgt. Sie entschieden letztlich auch über die Platzvergabe auf dem Podest. Während Meile, Vincon und Forstenhäusler durch langsamere Piloten aufgehalten wurden, erwischte Hinze eine freie Bahn zum Überholen. In einem Zug rauschte der Sachse an allen vorbei und holte sich mit seinem ersten Podestplatz im ADAC Junior Cup auch seinen ersten Sieg. Der Knoten scheint geplatzt zu sein. Im letzten Jahr hatte Hinze noch den 17. Platz in der Gesamtwertung belegt.

Bester Neuling in der 125 ccm-Klasse, in der mit 35 PS starken Aprilias gefahren wird, wurde Toni Riedel (12/Niederfrohna) auf dem siebten Platz.

Tobias Hinze: „Auf der Geraden haben mich Patrick Meile und Patrick Vincon immer überholen können. Als auch noch Felix Forstenhäusler dazu kam, hatte ich die Hoffnung auf einen Podestplatz schon aufgegeben. Als sich aber in der letzten Runde die kleine Lücke vor mir auftat, habe ich keine Sekunde gezögert und sie voll ausgenutzt.“

Patrick Meile: „Ich bin stolz auf das Ergebnis. Gestern bin ich schon acht Uhr schlafen gegangen, um richtig ausgeruht zu sein. Ich habe vor der Saison auch in Calafat und Oschersleben trainiert, das hat sich gelohnt.“

Patrick Vincon: „Das ist meine beste Platzierung, seitdem ich im ADAC Junior Cup fahre. Und ich werde alles machen, damit das keine Eintagsfliege bleibt.“

ADAC Junior Cup, Rennen EuroSpeedway Lausitz, 27. April 2008

1. Tobias Hinze Dessau-Roßlau 12 Rdn in 25:23,748 min
2. Patrick Meile Hugelshofen (CH) 25:23,763 min
3. Patrick Vincon Knittlingen 25:24,026 min
4. Felix Forstenhäusler Grünkraut 25:24,039 min
5. Sebastian Skibbe Köln 25:31,229 min
6. Alex Schacht Greve (NL) 25:31,262 min
7. Toni Riedel Niederfrohna 25:37,708 min
8. Giulian Pedone Le Lenderon (CH) 25:37,708 min
9. Ruben Nowak Hundisburg 25:37,807 min
10. Peter Meyer Markt Taschendorf 25:38,145 min
11. Benjamin Eckner Dresden 25:38,924 min
12. Deni Cudic Saalfelden (A) 25:56,939 min
13. Daniel Frenzel Lichtenstein 25:57,485 min
14. Dominique Thierfelder Ergoldsbach 25:59,403 min
15. Joey den Besten Zutphen (NL) 26:07,443 min

Schnellste Runde: Felix Forstenhäusler in 2:04,714 min (=122,825 km/h)

Punktestand nach 1 von 8 Rennen

1. Hinze 25 Punkte
2. Meile 20 Punkte
3. Vincon 16 Punkte
4. Forstenhäusler 13 Punkte
5. Skibbe 11 Punkte
6. Schacht 10 Punkte
7. Riedel 9 Punkte
8. Pedone 8 Punkte
9. Nowak 7 Punkte
10. Meyer 6 Punkte
11. Eckner 5 Punkte
12. Cudic 4 Punkte
13. Frenzel 3 Punkte
14. Thierfelder 2 Punkte
15. den Besten 1 Punkt

Quelle: PM AW

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner