go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Beeindruckende Vorstellung in höchster deutscher Kartliga von Mike Beckhusen

080519_mike_allround19.05.2008 - Beim am vergangenen Wochenende stattgefundenen 3. Lauf zur ADAC- Kartmasters auf dem Flugplatz Hahn konnte der Berliner Nachwuchsrennfahrer Mike Beckhusen, Sohn des ehemaligen Rennbootweltmeisters Bernd Beckhusen, durch starke Leistungen überzeugen.

So zeigte der erst Achtjährige in wiederum beeindruckender starker Vorstellung schon beim Zeittraining mit einem tollen 3. Platz, dass er sich in seiner ersten Rennsaison unter den Topfahrern der deutschen Rennnachwuchsklasse, Bambini B, etabliert. Im ersten Rennen auf der für ihn bis dahin unbekannten und anspruchsvollen Rennstrecke, konnte der Schüler der Europasprachschule aus Berlin sogar vom Start weg aus der zweiten Startreihe bereits die Führung übernehmen. Spannende Zweikämpfe mit mehreren Führungswechseln und Windschattenfahrten bei ca. 100 km/h ließen die zahlreichen Zuschauer begeistert auf den Tribünen jubeln und die Sympathien auf den kleinen Mike überspringen. Mit erhobener Faust fuhr Mike als Zweiter mit einem denkbar knappen Rückstand von weniger als einer halben Sekunde über den Zielstrich!

 

Damit hat der ADMV- Fördersportler in dem Feld der 21 besten deutschen Nachwuchsrennfahrer als einer der jüngsten Teilnehmer erneut sein besonderes Talent unter Beweis gestellt und den Durchbruch in die Topliga des Nachwuchsrennsports geschafft. Dabei fuhr er die schnellste Rennrunde an diesem Wochenende und konnte als einziger Fahrer die magische Zeit von unter einer Minute unterbieten! Im zweiten Lauf lief es nicht so gut für den Mach1 Piloten. Eine Kollusion in der Startphase mit einem „Dreher“ ließen den kleinen Mike auf den vorletzten Platz zurückfallen. Mit großem Kämpferherz startete der Zweitklässler eine furiose Aufholjagd mit tollen Überholmanövern, die ihn letztlich auf den neunten Platz zurückfielen ließen. Fair und gelassen nahm der Nachwuchssportler die Situation hin und gratulierte im Ziel den anderen Fahrern wie ein „Großer“. Die schnellste Rennrunde und die Sympathien waren dem kleinen Rennfahrer der „next Generation“ nicht mehr zu nehmen. Wir sind überzeugt, dass wir von dem kleinen Mann noch viele schöne Rennen sehen werden und der Aufwärtstrend weiter anhält. Dazu wünschen wir viel Glück! (MP)

Weitere Informationen über Mike BEckhusen finden Sie unter www.mikebeckhusen.de

 

Team Mike Beckhusen
Monika Petzold
www.mike-beckhusen.de

 

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner