go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

NKC: Karttec-VRK Racing Team erfolgreich in der ICC mit Alexander Schröder in Emsbüren

NKC ICC David BörkeEmsbüren, 10.06.2007 - 35 Grad im Schatten und eine leichte Nervosität machte im sich Team Karttec-Motorsport aus Berlin breit als sich kurzfristig noch der Lokalmatador Max Vietmeier einschrieb. Im Quali dann zeigte sich, dass sich Alexander Schröder ( Rügen ) und sein Teamkolege David Böhrke ( Berlin ) - von Max nicht beeindrucken ließen. Mit einer 35,33 holte sich Alexander die Pool. Dass sich Teamkolegen im Rennen nichts schenken, zeigte der Start des ersten Rennens. Mit noch kalten Reifen drehte sich Alex und David, der in der ersten Runde gleich voll Druck machte, fuhr auf Alex sein Kart . Abbruch und Neustart entschied die Rennleitung. Leider ohne den Berliner, denn seine Radaufhängung war gebrochen.

NKC ICC Alexander SchröderIm folgenden ersten Rennen bewies Alex sein fahrerisches Können und seine Kondition. In den zwanzig Runden konnte er Max Vietmeier immer mit einem Vorsprung von 3 bis 5 Sekunden hinter sich halten und gewann das Rennen souverän. Um 16.40 Uhr dann Rennen zwei. Nach zwei Litern Wasser und zehn fehlgeschlagenen Versuchen, die Fahrer bei diesen italienischen Temperaturen wieder Top fit zu machen, ging es in die Startausfstellung. Ein Top Start ließ David Böhrke sofort einen Platz gut machen. Max machte auf Alex Druck, der sich aber in der vierten Runde lösen konnte. Von hinten bekam der Lokalfavorit plötzlich Druck von David. Und der zahlte sich mit einem zweiten Platz aus. Mit Kondition und guten fahrerischen Leistungen fuhr das VRK Karttec-Motorsport Team einen Doppelsieg im zweiten Rennen ein. Die weite Aneise hatte sich doch gelohnt.

Fotos: TOM-TECH

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner