go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Dacia Logan Cup - Rennbericht Team H.A.R.D. Speed 2 in Oschersleben

11. Platz in Oschersleben

Oschersleben, 28.05.2007 - Den ersten Teil der Veranstaltung kann man als leicht chaotisch bezeichnen.  Da, die bisher verwendeten harten Reifen nicht lieferbar waren, wurde von Dunlop eine weichere Mischung zur Verfügung gestellt, und auch nur diese, für das Rennen zugelassen. Also waren 29 angereiste Teams ersteinmal damit beschäftigt ihre Radsätze umzurüsten. Dazu hatte Dunlop der Fa. Wiechers zwei Mitarbeiter zur Seite gestellt, die bis spät in den Sonntagabend alle Hände voll zu tun hatten.

Am Montag stellte sich dann schon nach den ersten Kilometern im freien Training heraus, dass diese Reifenmischung keinesfalls vier Stunden durchhält. Man fuhr mit der weichen Mischung das freie Training und die Qualifikation. Nun stellte man fest, dass man nicht genügend Reifen für alle Teams vorrätig hat um ggf. während der Boxenstops die Räder zu wechseln. Nach der Qualifikation! wurden die Reifen freigestellt. Chaos perfekt! Jetzt wieder 29 Teams bei Wiechers zum Reifentausch. Da einige Teams auch nicht mehr genügend harte Reifen hatten, wurde bunt gemischt. Team A mit harten Reifen, Team B mit weichen Reifen und Team C mit Mischbereifung.

Aber nun zum Rennen.
Für unseren, in Oschersleben gesperrten Fahrer Chris Kolinski, haben wir als Gaststarter Sven Harder eingesetzt. Sven, der eigentlich aus dem Rallyesport kommt, kam mit dem Logan auf Anhieb gut zurecht. Allerdings muss man sagen, dass die Qualifikation nicht zu den stärken von H.A.R.D. Speed gehört, daran müssen wir noch arbeiten. So fanden wir uns, nach der von Sven gefahrenen Quali, auf Startplatz 23 wieder.

Sven hat auch den Start übernommen. Auf Anhieb konnte er gleich einige Plätze gutmachen. Nach einer Stunde lagen wir zwischenzeitlich schon auf 16.

Peter hat seinen Stint wie immer ruhig und besonnen absolviert, und konnte durch seine unspektakuläre Fahrweise aus Zweikämpfen vorausfahrender Fahrzeuge profitieren, und sich seinerseits zwei Plätze vorarbeiten.

Auch im dritten und vierten Stint konnten sich Peter und Sven kontinuierlich vorarbeiten, um am Ende einen tollen 11. Platz von 29 gestarteten Fahrern zu feiern. Dies ist für unser Rookieteam das beste Ergebnis in dieser Saison, und sie sind damit nur knapp an einem Pokal vorbeigeschrammt. Auch sind wir, allerdings aus Gründen die ich lieber nicht kommentieren möchte, das erste mal vor H.A.R.D. Speed 1 ins Ziel gekommen.
[A.L.]

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner