go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC Junior Cup 2007 - 6. Rennen 6 in Oschersleben und der fliegende Holländer

07-08-11_adac-junior-cup_sieger-oscherslebenOschersleben, 10.08.2007 - Es war das beste Rennen seiner bisherigen Karriere. Pepijn Bijsterbosch (17/Wapenvend) brachte die Konkurrenten in der Motorsport Arena Oschersleben völlig aus dem Konzept. Seine Rundenzeiten bei der 10. German Speedweek waren eine Klasse für sich. Niemand konnte ihn auf dem Weg zu seinem ersten ADAC Junior-Cup-Sieg aufhalten. Ben Gädke (14/Neuwürschnitz) musste noch auf den letzten Metern passen. Toni Finsterbusch (13/Hohenossig) wurde Dritter. Das Rennen wurde im Rahmen der Langstrecken-Weltmeisterschaft ausgetragen.

 

Pepijn Bijsterbosch fuhr auf der serienmäßigen 35 PS starken 125 ccm-Aprilia wie entfesselt. Im Training hatte er sich noch unscheinbar für die zweite Startreihe qualifiziert. Aber nach den ersten Rennrunden drehte er richtig auf. Der Schüler aus den Niederlanden lief zur Höchstform auf, fand Anschluss an die Spitzengruppe und übernahm zur Halbzeit schließlich die Führung. Die hatte sich anfangs Katrin „Hexe“ Meyer (15/Markt Taschendorf) erobert gehabt. Mit einem Blitzstart aus der fünften Reihe war sie an Toni Finsterbusch, Cup-Leader Luca Grünwald (12/Waldkraiburg), Tobias Dieterich (19/Erkenbrechtsweiler), Daniel Frenzel (15/Lichtenstein) und Ben Gädke vorbeigerauscht. Meyer zehrte lange von ihrem Vorsprung, musste sich dann aber Finsterbusch und seinen Kollegen beugen.

Als später aber sämtliche Youngster von Bijsterbosch überholt wurden, liefen die Uhren anders. Der Blondschopf fuhr bis zu zwei Sekunden schneller als die Konkurrenz und setzte sich innerhalb kürzester Zeit von den Verfolgern ab. In der elften Runde drehte er dann zu beherzt am Gas. Er bekam die Hasseröder-Kurve nicht und fuhr geradeaus ins Kiesbett. Er rettete die Aprilia aber vor dem Sturz und fädelte sich als Dritter wieder ins Rennen ein. Ben Gädke, inzwischen auf der ersten Position gelandet, hoffte, den Niederländer in den verbleibenden vier Runden nun in Schach halten zu können, doch der zündete erneut ein Feuerwerk. Bijsterbosch kämpfte sich nach vorn und schlug Gädke mit 13 Tausendstel Vorsprung. Dahinter klebten Finsterbusch und Grünwald zusammen, die mit Gädke um den Titel kämpfen. Jan Bühn (16/Kronau) gehört nicht mehr zum Favoritenkreis. Er vergriff sich in Oschersleben bei der Reifenwahl. Nach mehreren Rutschern stürzte er aus dem Rennen und musste sämtliche Träume begraben.

Pepijn Bijsterbosch: „Ich hatte heute ein unglaublich gutes Gefühl beim Fahren. Zuerst ein wenig Regen und dann eine abtrocknende Strecke. Das war so, wie ich es mag.

Ben Gädke: „Luca Grünwald und Toni Finsterbusch haben mich ein paar Mal aufgehalten, ansonsten wäre ich vor seinem Ausritt schon näher an Bijsterbosch dran gewesen. So hat er mich noch einmal geschnappt, obwohl ich in der letzten Kurve vor der Start- und Zielgeraden immer schneller als er war. Aber in der letzten Runde hatte ich keine Möglichkeit mehr zum Überholen. Bijsterbosch hatte sich rechtzeitig abgesetzt.“

ADAC Junior Cup, Rennen Motorsport Arena Oschersleben, 10. 08. 2007

1. Pepijn Bijsterbosch Wapenvend (NL) 14 Rdn in 29:29,725 min
2. Ben Gädke Neuwürschnitz 29:29,738 min
3. Toni Finsterbusch Hohenossig 29:33,796 min
4. Luca Grünwald Waldkraiburg 29:33,823 min
5. Tobias Dieterich Erkenbrechtsweiler 29:34,490 min
6. Daniel Frenzel Lichtenstein 29:34,926 min
7. Katrin Meyer Markt Taschendorf 29:35,058 min
8. Sebastian Skibbe Köln 29:50,444 min
9. Giulian Pedone Le Lenderon (CH) 29:51,172 min
10. Sarah Heide Limbach-Oberfrohna 29:51,255 min
11. Chris Burri Altwies (CH) 29:51,738 min
12. Tobias Hinze Rosslau-Meinsdorf 29:54,383 min
13. Patrick Vincon Knittlingen 30:05,757 min
14. Eric Vionnet Vuadens (CH) 30:05,847 min
15. Michael Graser Engelsberg 30:05,995 min

Schnellste Runde: Pepijn Bijsterbosch in 1:55,221 min

Punktestand nach 5 von 8 Rennen

1. Grünwald 103 Punkte
2. Gädke 96 Punkte
3. Finsterbusch 91 Punkte
4. Bühn 61 Punkte
5. Heide 54 Punkte
6. Meyer 48 Punkte
7. Bijsterbosch 47 Punkte
8. Skibbe 43 Punkte
9. Frenzel 33 Punkte
10. Pedersen 33 Punkte
11. Pedone 32 Punkte
12. Dieterich 27 Punkte
13. Burri 24 Punkte
14. van Leuven 20 Punkte
15. Meile 20 Punkte

Quelle: PM ADAC Presse

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner