go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Gelungener Saisonauftakt für Romano Schultz bei erster Rallye

Gelungener Saisonauftakt für Romano Schultz bei erster RallyeSchleswig, 01.04.2007 - Einen guten Saisonauftakt und eine super Vorstellung lieferte das neue C.P.Motorsport Duo Romano Schultz und Jean Ihlefeldt bei ihrer ersten gemeinsamen und der allerersten Rallye für Romano am vergangenem Wochenende zur ADAC Rallye Masters in Schleswig ab. Am Anfang noch etwas verhalten, aber ab der Hälfte der 10 Wertungsprüfungen mit 138 Km waren die beiden schon sehr gut unterwegs.

Vom Start weg war zu sehen das die beiden schon jetzt ein sehr gut eingespieltes Team sind. Am Anfang noch etwas zögerlich stieg dann auch das Vertrauen in den von C.P.M. neu aufgebauten BMW 318is Evo1, der zuvor noch keine größere Rallye gefahren ist. In den letzten drei Wertungsprüfungen fuhren die beiden wie entfesselt.

Gelungener Saisonauftakt für Romano Schultz bei erster RallyeRomano: „Ich hab mich regelrecht in einen Rausch gefahren. Beim Anbremsen auf eine enge Kurve hatte ich dann einen kleinen Fehler und wir sind dann fast raus gerutscht. Ich habe dann erst auf den Videos gesehen wie knapp das eigentlich war.“ Im Gesamten war dies eine sehr schwierige Rallye. Von 51 gestarteten Fahrzeugen sind 18 ausgefallen. Mit Platz 28 in der Gesamtwertung und Platz 5 in Division 5/F5 sind alle super zufrieden mit den beiden.

Teamchef Christian Prillwitz sagte nur: „Die beiden haben eine echte gute Leistung gebracht. Keiner hätte gedacht das sie bei dieser anspruchsvollen Rallye und diesem starken Teilnehmern so gut sortiert sind. Es hat mir echt Spaß gemacht. Und wir sind in Sulingen auf jeden Fall wieder dabei.“

Auch Co-Pilot Jean Ihlefeldt war begeistert: „Ich bin nach dieser, doch anspruchsvollen, Rallye sehr zufrieden mit unserem Ergebnis. Wichtig war hier das Auto einem Härtetest zu unterziehen, mich mit Romano auf einander einzuschießen, mit heilem BMW und Punkten für die Meisterschaft nach Hause zu reisen.
Alles haben wir zusammen mit dem Team erreicht und es hat einen riesen Spaß gemacht. Ich schaue sehr zuversichtlich in Romanos Zukunft, denn sein Talent war für mich mehr als beeindruckend.“

Gelungener Saisonauftakt für Romano Schultz bei erster RallyeKurzes Inerview mit Romano:

Wie war es für dich bei deiner ersten Rallye?
Romano:
Es war einfach nur klasse und auch etwas ungewohnt. Aus dem Rundstreckensport kannte ich es ja nur alleine zu fahren. Jetzt hatte ich noch die Verantwortung für meinen Co-Piloten und ich mußte mich darauf verlassen das alles stimmt was er mir da vorliest.

Du hattest ja fast keinerlei Testmöglichkeiten mit dem BMW, wie bist du damit zurecht gekommen?
Romano:
Ich bin die ersten WP`s noch etwas langsamer angegangen um ein Gefühl für das Auto zu entwickeln. Nach der Hälfte der Rallye war das auch schon so ziemlich gut und ich habe mich dann so richtig wohl gefühlt.

Als ihr die letzten drei Wertungsprüfungen gefahren seit gab es ein kleines Problem. Was ist gewesen?
Romano:
Als wir dann so richtig gut in fahrt waren, habe ich mich regelrecht in einen Rausch gefahren. Als wir von einer Kuppe kamen, habe ich die folgende Links 90° Kurve etwas zu weit von außen angebremst und das Heck ist unweigerlich ausgebrochen. Ich habe das Auto ohne größeren Zeitverlußt wieder eingefangen, aber erst als ich die Onbordaufnahmen gesehen hab konnte ich gar nicht glauben wie schnell das ganze ging.

Wie ist jetzt dein Gefühl nach deiner ersten Rallye?
Romano:
Ganz einfach: „Ich will nichts Anderes mehr machen.“

Und wie geht es jetzt weiter?
Romano:
Wir werden bei der ADAC Rallye Sulinger Land wieder dabei sein und uns kontinuierlich verbessern, auf die kommende Saison, die wir hoffentlich im Suzuki Rallye Cup bestreiten werden, vorbereiten und weitere Erfahrungen sammeln.
[M.P.]

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner