go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Saisonendspurt in der Berlin Brandeburg Challenge 2007

BBC in Rathenow am 01.09.2007Rathenow, 01.09.2007 – Am Samstag den 01.09. fand auf dem Motodrom des MC Rathenow e.V. der fünfte und vorletzte Lauf zur Berlin Brandenburg Challenge 2007 statt. Bei kühlen Temperaturen um die 18° blickten Fahrer und Mechaniker beständig gen Himmel. Immer wieder türmten sich dunkle Wolken auf, gelegentlich fing es leicht an zu nieseln. Nie aber wurde die Strecke wirklich nass, so dass es keine Gelegenheit gab Regenreifen einzusetzen. Deutlich wurde wieder einmal die Professionalität bei der Papier- und technischen Abnahme. Es gab kaum Wartezeiten, obwohl wieder über 60 Fahrer angereist waren.

 

Den Auftakt in den Rennbetrieb machten traditionell die Bambini und Rotax Max Mini Klasse. Beide Klassen starten gemeinsam, werden aber getrennt gewertet. Leider überschatteten Probleme bei der Startprozedur das tolle Rennen, denn zweimal musste der Start abgebrochen werden. Beim ersten Startversuch kam es gleich mehrfach zu regelwidrigen Überholungen vor der Rennfreigabe, beim zweiten Versuch gab es eine Kollision mehrerer Karts auf der Start-Ziel Gerade. Es wurde deutlich, dass allen beteiligten jungen Fahrern noch die notwendige Routine fehlt. Bei den Bambinis geleang es Luca Marcon (Gazelle) seinen vierten Sieg einzufahren und seinen Vorsprung in der Meisterschaftswertung auf acht Punkte auszubauen. Den zweiten Platz belegte André Heinze (Mach 1 / Gazelle) vor dem drittplatzierten Richard Ebeling (Goldkart / Gazelle). Auch in der Mini Max Klasse setzte sich der führende in der Meisterschaftswertung Daniel Radowski (Swiss Hutless / Mini Max) durch und furh seinen vierten Saisonsieg ein. Den zweiten Platz belegte Eric Gorkow (CRG / Mini Max) vom ADAC Team Hansa vor Max Dittrich (CRG / Mini Max).

In der Rotax Max Junioren Klasse zeigte ein weiteres mal der Straube Motorsport Team Fahrer Phillip Wendt (Swiss Hutless / Rotax Max J.) eine fehlerfreie Leistung. Mit einem ungefährdeten Start-Ziel Sieg konnte er bereits zum dritten mal in Folge die volle Punktzahl mit nach Hause nehmen. Den zweiten Platz belegte Tom Friedrich (CRG / Rotax Max J.) vor Tony Kowalewski (Birel / Rotax Max J.).  

BBC in Rathenow am 01.09.2007Bei den Rotax Max Senioren konnte der für das Straube Motorsport Team fahrende Christoph Löffler (Swiss Hutless / Rotax Max) seinen dritten Saisonsieg feiern und somit bereits im vorletzten Rennen der Saison den Kampf um die Meisterschaft für sich entscheiden. Einzig sein Teamkollege Patrick Weiß (Swiss Hutless / Rotax Max) hätte ihm noch gefährlich werden können. Leider wurde Patrick jedoch in einen Rennunfall verwickelt und musste sich vorzeitig geschlagen geben. Den zweiten Platz belegte Philipp Röper (MGR / Rotax Max), währen den dritten Platz Michel Dumke (SKM / Rotax Max) belegte.  

Im vierten Rennen des Tages, der 125cmm Schalter Klasse, für Maximilian Kern (CRG / TM) seinen ersten Sieg in dieser Saison ein und konnte somit bis auf Platz 6 in der Meisterschaftswertung vorrücken. Den zweiten Platz an diesem Tag belegte Marco Engel (VRK / TM K9B) vor dem führenden in der Meisterschaftswertung Martin Sonnenberg (CRG / TM). 

In der CS Fun Klasse gelang es Patrick Weiß (Birel / Rotax Max) ein weiteres mal die Zielflagge als Erster zu passieren. Den zweiten Platz belegte Nicky Schmitt (Sterlin / Rotax Max), der sich mit dieser Platzierung auf den vierten ‚Gesamtrang in der Meisterschaft vorarbeiten konnte. Noch ist für ihn eine Gesamtplatzierung unter den Top 3 zum Ende der Saison möglich. Den dritten Platz belegte Thomas Michaelis (Mega 1 Victory / KTM SX520), der somit mit einem Vorsprung von 4 Punkten in der Meisterschaftswertung in das letzte Rennen der Saison starten wird.

Erfreulicherweise starteten auch diesmal mehr als 5 Fahrer in der 100ccm Klasse, so dass das Rennen nicht mit der CS Fun Klasse zusammengelegt werden musste. Von den acht startenden Fahrern belegte ein weiteres mal Patrick Weiß (Swiss Hutless / Iame) den ersten Platz. Gefolgt wurde er von Julian Teichert (CRG / Maxter) und Ralph Nickel (CRG / Maxter). In der Meisterschaft führt weiterhin Julian Teichert mit einem recht kompfortablen Vorsprung von 9 Punkten. Nichtsdestotrotz bleibt auch in dieser Klasse die Meisterschaft spannend.

Das letzte Rennen des Tages bestritten die Fahrer der Rotax Max Master Klasse. Das hervorragendes Rennen wurde jedoch von einem Startunfall mit mehreren Beteiligten und zumidest einem Ausfall überschattet. Ein Fahrer kam am Ende der Start-Ziel Geraden von der Strecke ab und krachte in das gerade in die erste Kurve einfahrende Starterfeld. Nach den 22 Rennrunden konnte sich Marko Kretschmann (Corse Race / Rotax Max) als Sieger vor Peter Schmäck (Goldkart / Rotax Max) und Timo Wilmann (Swiss Hutless / Rotax Max) fühlen. Der noch knapp in der Meisterschaft führende Siggi Schöne musste das Rennen leider aufgrund eines Achsschadens frühzeitig beenden.

Das letzte Rennen der BBC Saison 2007 findet am 06.10.2007 auf dem Templiner Ring statt. 
Bericht / Bilder: [M.H./ M.K.]

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner