go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Hitzeschlacht beim 3. Lauf der Norddeutschen Kart Challenge in Oschersleben

NKC_Start_VT.jpg
Start Viertakter
Zum dritten Lauf der Norddeutschen Kart Challenge trafen sich am vergangenen Wochenende die Teilnehmer und Gaststarter in der Motorsport Arena in Oschersleben. Bei hohen Temperaturen um die 30° Grad Celsius und viel Gummi auf dem Asphalt wurden große Anforderungen an Fahrer und Material gestellt. Mit wiederum rund 60 Teilnehmern wurde damit die Halbzeit der insgesamt sechs Läufe erfolgreich erreicht.

Bambini
Der Qualifyingschnellste Yannik Witte konnte auch in den beiden folgenden Rennläufen dominieren und mit klarem Vorsprung vor seinen Verfolgern Mirko Schwerdtfeger, der jeweils zweiter wurde, Jan-Luca von Blittersdorf, der im ersten Rennen dritter wurde und im zweiten Rennen durch einen techn. Defekt kurz vor Ende ausfiel, und Marc Monsen, vierter im ersten und Lauf und im zweiten Erbe von Jan-Luca wurde, gewinnen.

ICA Senioren
Roberto Sciacca, als Qualifyingschnellster von der Pole gestartet, hatte durch einen technischen Defekt zum Ende des Rennens seinen sicher geglaubten Sieg doch noch an seinen Konkurrenten Sven Mitternacht abgeben müssen. Dritter wurde Ralf Willems, der zum Ende des ersten Laufes Sciacca unter Druck setzen konnte aber sich letztendlich hinter ihm einreihen musste. Im zweiten Lauf setzte sich wiederum Sciacca in Führung liegend ab und begann einen Fahrfehler der für ihn das Aus bedeutete. Sven Mitternacht setzte sich fortan an die Spitz und fuhr einen sicheren Sieg nach Hause. Auf Platz zwei und drei kamen Robert Lienemann und Ralf Willems durchs Ziel.

MAX Senioren
Der Führende der RMC Alexander Möhring startete als Gast und dominierte das Qualifying sowie beide Rennen und konnte jeweils den Sieg erringen. Alexander Voll wurde jeweils zweiter. Der bis dahin Führende der Meisterschaft Kris Heidorn belegte im ersten Lauf den dritten Platz und ist im zweiten Lauf duruch technischen Defekt ausgefallen. Dieser Ausfall wurde von Florian Koziol ausgenutzt, der sich im 2. Lauf den dritten Platz erfahren konnte.

VT 200/400
Schnellster aus dem Qualifying Sascha Voigt belegte in beiden Läufen den ersten Platz. Franziskus Linke konnte im ersten Lauf den zweiten Platz und im zweiten Lauf den dritten Platz erreichen. Dritter im ersten Lauf wurde Günter Freitag der im zweiten Lauf von Lothar Vogel vom dritten Platz verdrängt wurde. Vogel konnte bis zum zweiten Platz vorfahren.

VT 250
Die beiden Degenhardt Brüder Chris und Kai dominierten in dieser Klasse wieder einmal das Feld. Sie belegten in beiden Läufen jeweils Platz Eins und Platz Zwei. Im ersten Lauf konnte Gaststarter Sebastian Löffler den dritten Platz erkämpfen. Der im ersten Lauf Viertplatzierte Michael Ponkratz konnte sich im zweiten Lauf auf Platz Drei vorfahren.

ICC125 / ICE250
Gastfahrer Hendrik Stoll konnte sich im Qualifying die Poleposition erkämpfen. Auch im ersten Lauf setzte er sich gegen seine Konkurrenten Normann Bittermann auf zwei und Kai Dachsel auf drei durch. Im zweiten Lauf wurden die Karten dann neu gemischt denn Bittermann verwachste den Start fiel ins hintere Feld zurück und kam mit schnellster Rennrunde bis auf Rang Vier zurück. Kai Dachsel sicherte sich vor Christian Heigl, ebenfalls Gaststarter, und Hendrik Stoll den Sieg im zweiten Lauf.

Der nächste Lauf der NKC findet am 16.07.06 wiederum in der Motorsport-Arena in Oscherleben statt. Hier veranstaltet der Organisator Pro-Speed Kartklub am Samstag-Abend Paddox-Zelt einen Event mit Live-Band. Die Sponsoren der Serie sind ebenfalls präsent und stellen sich vor. Weitere Informationen zur Serie findet man unter www.nkc24.de

Fotos: Markus Stockmann
Bericht: Eric Rosenberg

Quelle: Pressemitteilung Norddeutsche-Kart-Challenge NKC

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner