go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Erfolgreicher Auftakt der NKC 2006-04-04

NKC_Sebastian_GredkiewiczDie Norddeutsche Kart Challenge startete am 2.4. auf dem Harzring bei Aschersleben erfolgreich in die neue Saison 2006.

Bei typischem Aprilwetter und mit einem gut besetzten Teilnehmerfeld bot die Auftaktveranstaltung wieder einmal erstklassigen Motorsport. Trotz des durchwachsenen Wetters fanden sich rund 60 Starter und reichlich Zuschauer auf dem Harzring ein. In spannenden Rennen wurden in fünf Klassen die Sieger der ersten von sechs NKC – Rennveranstaltungen gesucht und gefunden.

In der Klasse VT250 ging es heiß her. Im ersten Lauf setzte sich eine Dreiergruppe mit Tommy Staudacher, Chris und seinem Bruder Kai Degenhardt vom Hauptfeld ab. Bei spannenden Positionskämpfer der drei wurde Tommy Staudacher dann aber in einen Rennunfall verwickelt und musste das Rennen aufgeben. Sieger dieses ersten Kräftemessens wurde Chris Degenhardt vor seinem Bruder Kai. Als dritter kam Michael Ponkratz (Vorjahresgesamtsieger VT 400) ins Ziel. Bei einsetzendem Regen zum 2. Lauf wurden die Karten dann neu gemischt. Dennis Drescher kam am besten mit diesen Bedingungen zurecht und setzte sich gegen Ole Holzkam und Chris Degenhardt durch.

In der Getriebeklasse konnte der Qualifyingschnellste Robert Jahnsmüller beide Läufe klar dominieren. Norman Bittermann setzte Jahnsmüller zwar unter starken Druck, musste sich aber letztendlich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der dritte Platz ging im ersten Lauf an Hartmut Müller, im zweiten Lauf an Kai Dachsel.

Bei den ICA Senioren wurde der erste Lauf von Ralf Müller vor Roberto Sciacca und Robert Lienemann gewonnen. Im zweiten Lauf übernahm Roberto Sciacca die Führung musste aber aufgrund technischer Probleme die Führung an Karsten Fernschild abgeben. Der zweite Platz ging an Robert Lienemann gefolgt von Ralf Willems.

In der Klasse Max Senioren dominierte wieder einmal der Vorjahresgesamtsieger Chris Heidorn in beiden Läufen. Souverän verteidigte er im ersten Lauf seine Führung vor Benjamin Fischer und Martin Hippe. Der zweite Lauf wurde als Wet Race gestartet und tatsächlich machte starker Regen die Strecke innerhalb kürzester Zeit zu einer Rutschbahn. Uwe Kaufmann konnte sich am besten auf die Situation einstellen und fuhr mit einer starken kämpferischen Leistung bis auf Platz 2 vor und konnte sogar auf den führenden Chris Heidorn aufschließen.. Dritter im zweiten Lauf wurde Benjamin Fischer.

Abgesehen vom wechselhaften Wetter war der Auftakt der NKC 2006 auf dem Harzring wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung mit erstklassigem Motorsport. Das nächste Rennen findet am 30.4.2006 in Templin auf dem Templiner Ring statt.

Mehr Informationen findet Ihr unter www.nkc24.de

Quelle: Pressemitteilung PRO SPEED Kartclub e. V. Norddeutsche Kart Challenge)

[MK] 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner