go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

1. Lauf Dacia Logan Cup 2006 - Rennazubis von H.A.R.D. Speed e.V. zahlten Lehrgeld

1. Lauf 2006 - Dacia Logan Cup OscherslebenBei strömendem Regen und guter Dinge kam das Team vom H.A.R.D. Speed Motorsport e.V. mit ihren Collonil Logan am Sonntag früh in Oschersleben an.

Der Collonil Logan von H.A.R.D. Speed Motorsport e.V. strahlte und glänzte noch von der Präsentation und war top vorbereitet vom Autohaus Beier eingestellt.

Etwas überrascht war das Team von den vielen Besuchern, die in ihrer Box auftauchten und damit die Abläufe während der kurzen Boxenstops durcheinander brachten.

Leider ist die Trainingszeit incl. Quali mit einer Stunde Gesamtfahrzeit bei vier Fahrern sehr wenig. Jeder Fahrer schafft es so geradeeinmal auf drei gezeitete Runden. Trotzdem war das Team mit dem Ergebnis des 12. Startplatzes zufrieden.

Bereits vor der Veranstaltung wurde die Fahrerreihenfolge festgelegt und unter Berücksichtigung der Erfahrungen von 1. Lauf 2006 - Dacia Logan Cup OscherslebenRobert Schröder aus der DKM fuhr er den Start, den er allerdings etwas verschlafen hat und vom 12 auf den 15. Platz zurückfiel. Hervorragend aufgelegt konnte Robert Schröder aber seine verloren gegangenen Plätze wieder aufholen und lag nach 30 Minuten bereits auf dem 9. Platz mit nur 0,3 Sek. Rückstand zum 8., als ihm 2 Runden vor seinem geplanten Wechsel durch zunehmendes Untersteuern die Strecke ausging. Mit langsamer Fahrt und völlig zerschundener linker Seite kam er in die Box und bekam seinen zweiten gelben Streifen neben seinem Namen und erfreut sich trotz des heftigen Einschlags glücklicherweise bester Gesundheit.

Nach der erfolgten Notreparatur konnte die Fahrt weitergehen.

Die weiteren Fahrer des Teams klagten danach allerdings über heftiges Untersteuern und Nachlassen der Reifenhaftung. Nachdem noch Probleme mit der Tankanzeige dafür sorgten, dass Jens Rötter und Dominic Liedtke zusätzliche Tankstops einlegen mussten, Benjamin Brand sogar durch die gesamte Boxengasse geschoben wurde und uns 30 Minuten vor dem Ziel auch noch der Transponder abhanden kam, freuten wir uns alle, dass das Ziel überhaupt erreicht wurde.

Tendenziell geht das Team aber schon jetzt davon aus, dass das Ziel am Jahresende mal unter die besten 10 zu kommen sicherlich schon jetzt zu erfüllen ist, wenn sich die Anfangsschwierigkeiten nicht wiederholen. Das nächste Rennen findet wieder in Oschersleben am 1. Mai 2006 statt. Dann hoffentlich mit etwas mehr Glück für die vier Rennazubis vom  H.A.R.D. Speed Motorsport e.V. in ihrem Collonil Logan. [T.D.] 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner