go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Formel 3 Euro Serie in der Magdeburger Börde

Am kommenden Wochenende geht die Formel 3 Euro Serie in ihre Saisonläufe fünf und sechs, die in der Motorsportarena Oschersleben ausgetragen werden. Der 3,667 Kilometer lange Kurs westlich von Magdeburg gilt als Strecke, auf der das Überholen nicht einfach ist. Umso wichtiger wird für die Akteure der stärksten Nachwuchsserie der Welt sein, im Qualifying einen guten Startplatz zu erreichen.

Der Schotte Paul di Resta (ASM Formule 3) reist als Führender der Gesamtwertung nach Oschersleben. Sein Vorsprung auf die beiden punktgleichen zweitplatzierten Sebastian Vettel (ASM Formule 3) und Esteban Guerrieri (Manor Motorsport) beträgt zwei Zähler. Ähnlich knapp ist es in der Rookie-Wertung, dort hat Kamui Kobayashi (ASM Formule 3) ebenfalls zwei Punkte mehr als João Urbano (Prema Powerteam).

In der Magdeburger Börde werden auch wieder die Trophy-Piloten teilnehmen, die mit Fahrzeugen der Baujahre 2002 bis 2004 starten. Für den verletzten Bruno Fechner vom Team SMS Seyffarth Motorsport springt der Deutsche Dominik Schraml ein. Schraml steigt aus dem Recaro Formel-3-Cup in die Formel 3 Euro Serie auf, sein bisher größter Erfolg war ein dritter Platz im ersten Lauf dieses Jahres in Oschersleben. Julian Theobald (SMS Seyffarth Motorsport) führt die Trophy-Wertung mit drei Punkten Vorsprung vor Anthony Janiec an.

 

Esteban Guerrieri (Manor Motorsport): „Oschersleben ist eine der Strecken, die ich noch aus meiner Zeit in der Formel Renault sehr gut kenne. Besonders das Qualifying macht durch die vielen Kurven Spaß. Im Rennen ist das Überholen sehr schwierig, deshalb ist ein guter Startplatz besonders wichtig. Mein Ziel für das kommende Wochenende ist klar: Manor Motorsport hat 2005 mit Lucas di Grassi in Oschersleben gewonnen, das will natürlich wiederholen.“

Die Formel 3 Euro Serie wird live nach Deutschland, Russland und in die Niederlande übertragen. Zudem senden zahlreiche Länder Zusammenfassungen der Rennen zur Formel 3 Euro Serie.

Live-Sendezeiten (cet.):

Samstag, 20.Mai

Sonntag, 21. Mai

Premiere (D)

12:20 – 13:05 Uhr

11:40 – 12:15 Uhr

SBS 6 (NL)

12:20 – 13:05 Uhr

11:40 – 12:15 Uhr

7 TV (RUS)

12:15 – 13:05 Uhr

11:35 – 12:15 Uh

Quelle: Pressemitteilung Formula 3 Euro Series (www.f3euroseries.com/media)

[MK] 

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner