go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Formel 3 Euro Serie auf dem EuroSpeedway Lausitz

Streckenlänge:   3,442 Kilometer

Rundenrekord:  1:16,546 min / Lewis Hamilton 2005

Distanz:                Sa. 32 Runden (110,144 Km)

                              So. 24 Runden (82,806 Km)

Sieger 2005:       Lewis Hamilton / Lewis Hamilton

Die Saisonrennen drei und vier der Formel 3 Euro Serie starten am kommenden Wochenende im Rahmen der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz. Die 3,442 Kilometer lange Strecke wurde im vergangenen Jahr erstmals von der stärksten Nachwuchsrennserie der Welt genutzt. Mitte September gewann der damals bereits vorzeitig als Champion feststehende Lewis Hamilton (ASM Formule 3), der in dieser Saison in die GP2-Serie aufgestiegen ist, beide Rennen.

Von den aktuellen Piloten der Formel 3 Euro Serie hat Giedo van der Garde (ASM Formule 3) die besten Erinnerungen an den EuroSpeedway: Der Niederländer eroberte verganenes Jahr seine erste Pole Position in der Formel 3 Euro Serie in der Lausitz. Das Rennen ams Samstag beendete beendete der McLaren-Mercedes Junior auf Platz zwei vor seinem heutigen Teamkollegen Sebastian Vettel (ASM Formule 3) aus Heppenheim.

Als Tabellenführer kommt nun Kohei Hirate (Manor Motorsport) an den EuroSpeedway. Der 19-jährige Japaner gewann den Samstags-Lauf beim Saisonauftakt in Hockenheim und verpasste als Vierter am Sonntag das Podest nur knapp. Sebastian Vettel hieß der Gewinner des Sonntags-Rennens. Dabei profitierte der 18-jährige Abiturient vom neu geschaffenen „Reversed Grid”, bei dem sich die ersten acht Piloten in umgekehrter Reihenfolge zum Sonntags-Lauf aufstellen. Ab Rang neun entspricht die Startreihenfolge dem Zieleinlauf des Samstags. Vettel teilt sich zusammen mit dem Franzosen Guillaume Moreau (Signature-Plus) punktgleich den zweiten Rang in der Gesamtwertung der Formel 3 Euro Serie, gefolgt vom amtiernden japanischen Formel-3-Vizemeister Kazuki Nakajima (Manor Motorsport).

In der Rookie-Wertung schob sich mit Kamui Kobayashi (ASM Formule 3) ebenfalls ein Japaner an die Spitze. Der 19-Jährige war in beiden Rennen beim Auftakt Schnellster der Neueinsteiger und sammelte als Sechster und Fünfter auch jeweils Punkte für die Gesamtwertung.

Sebastian Vettel (ASM Formule 3): „Der EuroSpeedway Lausitz ist keine einfache Strecke, vor allem der erste kurvige Teil hat es in sich. Es gibt verschiedene Linien, die alle schnell sind. Mein Ziel ist die Pole Position und ein Sieg im ersten Rennen. Im zweiten wird es wegen der umgekehrten Startaufstellung dann schwieriger. Ich bin zuversichtlich, dass wir unsere kleinen Probleme mit des Balance des Autos, die wir beim Saisonauftakt in Hockenheim hatten, gelöst bekommen.“

Die Formel 3 Euro Serie wird live nach Deutschland, Rumänien, Russland, Griechenland, Italien, Frankreich und in die Tschechische Republik übertragen. Zudem senden zahlreiche Länder Zusammenfassungen der Rennen zur Formel 3 Euro Serie.

 

[MH]

Quelle: DTM-Pressemitteilung (www.dtm.de/media) 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner