go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC Junior Cup, Rennen Salzburgring, Schrötter holt sich dritten Sieg

ADAC Junior Cup, Rennen Salzburgring, 23. Juli 2006
ADAC Junior Cup, Rennen Salzburgring, 23. Juli 2006
Salzburgring, 23. Juli 2006 - Der fünffache Motorrad-Weltmeister Toni Mang drückte ihm ganz persönlich die Daumen - für Marcel Schrötter (13/Pflugdorf) lief auf dem Salzburgring alles nach Plan. Er holte sich den dritten Saisonsieg im ADAC Junior Cup und baute die Führung in der Gesamtwertung aus. Nach ihm stieg der Schweizer Thomas Caiani (16/Forel) aufs Podest. Dritter auf der serienmäßigen 35-PS-Aprilia wurde Tobias Dieterich (16/Erkenbrechtsweiler).

Vorher überschlugen sich die Ereignisse. Schrötter, der den Start gewonnen hatte, wurde in der zweiten Rennrunde vom Trainings-Schnellsten Daniel Kartheininger (13/Boos) an der Spitze verdrängt. In der sechsten Runde übernahm Jan Bühn (15/Kronau) die Führung. Dazwischen mischten Tobias Dieterich, Tim Böhringer (13/Erkenbrechtsweiler), Denis Koninckx (20/Arendonk) und Sebastian Kreuziger (14/Ammerndorf) mit. Knapper konnte es nicht zugehen. Als Bühn, Böhringer und Dieterich zu dritt nebeneinander durch eine Schikane wollten, wurde es zu eng. Bühn und Böhringer rutschten ins Aus.


Nur eine Runde später wurde Kartheininger von Koninckx touchiert und ins Abseits befördert, der Belgier kam in der vorletzten Runde selbst auch noch zu Fall. In der Zwischenzeit hatte Thomas Caiani Anschluss an die Spitze gefunden, Schrötter konnte er aber nicht schlagen. Tobias Dieterich holte dafür auf den letzten Metern noch Sebastian Kreuziger ein.
In der Tabelle dominiert nun Schrötter vor Hockenheim-Sieger Kreuziger. Beide haben sich Punkte-Polster geschaffen. Durch Böhringers Ausfall und weil Katrin Meyer keine Zähler holte, wurden Ben Gädke und Tobias Dieterich förmlich nach vorn gespült und rangieren dahinter. Gädke, der im freien Training sofort gestürzt war und im Zeittraining nur auf die 22. Position kam, hatte sich im Rennen auf den achten Platz gekämpft. Das reichte, um Dritter in der Liste zu werden. Meyer fiel vom vierten auf den sechsten Rang zurück. Sie war in den Sturz in der ersten Kurve verwickelt und jagte dem Feld nach.

Marcel Schrötter: „Toni Mang hat mir geraten, die Schikane so zu fahren wie vor zwei Wochen, als ich hier mit ihm trainiert habe. Aber diese Linie war in dem Getümmel ziemlich schwer zu fahren. Es war ein anstrengendes Rennen. Ich bin mit Daniel Kartheininger zeitgleich in eine Kurve eingebogen."

Thomas Caiani: „Nach dem Start war ich Sechster, doch durch die erste Kollision bin ich zurückgefallen und musste mich erst nach vorn kämpfen. Beinahe hätte ich Marcel Schrötter noch eingeholt. In den letzten 2 Runden haben wir vielleicht sechsmal die Positionen gewechselt."

Tobias Dieterich: „Thomas Caiani und Sebastian Kreuziger haben mich auf dem Berg-auf-Stück jedes Mal aus dem Windschatten überholt. In der letzten Runde habe ich den Spieß noch einmal umgedreht."

 

Ergebnisse, ADAC Junior Cup, Salzburgring, 23. Juli 2006

1. Marcel Schrötter Pflugdorf 12 Rdn in 21:45,875 min
2. Thomas Caiani Forel (CH) 21:46,105 min
3. Tobias Dieterich Erkenbrechtsweiler 21:52,741 min
4. Sebastian Kreuziger Ammerndorf 21:52,876 min
5. Christian von Gunten Linden (CH) 22:02,069 min
6. Sarah Heide Limbach-Oberfrohna 22:02,230 min
7. Marcel Becker Chemnitz 22:02,652 min
8. Ben Gädke Niederwürschnitz 22:09,265 min
9. Daniel Frenzel Lichtenstein 22:09,353 min
10. Bastien Chesaux Belmont (CH) 22:09,444 min
11. Stephan Noser Vaduz (FL) 22:09,492 min
12. Christopher Schönberger Schöllnach 22:09,560 min
13. Willy Dafflon Chanannes-les-Forts (CH) 22:15,695 min
14. Kevin Broy Oberwiera 22 :21,677 min
15. Patrick Vincon Knittlingen 22:21,677 min


Schnellste Runde: Thomas Caiani in 1:46,432 min (=142,908 km/h)


Punktestand nach 5 von 8 Rennen:

1. Schrötter 84 Punkte
2. Kreuziger 68 Punkte
3. Gädke 52 Punkte
4. Dieterich 51 Punkte
5. Böhringer 49 Punkte
6. Meyer 48 Punkte
7. Caiani 47 Punkte
8. Kartheininger 38 Punkte
9. Becker 36 Punkte
10. Valk 30 Punkte
11. von Gunten 26 Punkte
12. Noser 24 Punkte
13. Bühn 23 Punkte
14. Koninckx 21 Punkte
15. Heide 17 Punkte

(Quelle: Anke Wieczorek - Weitere Informationen www.adac.de/motorsport)
 

 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner