go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

ADAC Junior Cup, Vorschau Rennen Salzburgring, 23. Juli 2006 - Alle jagen Marcel Schrötter

ADAC Junior Cup Pulk 119.07.2006 - Salzburgring / A - Für die Jungs und Mädchen im ADAC Junior Cup geht es Schlag auf Schlag. Nur eine Woche nach dem Rennen im Rahmen des Motorrad Grand Prix von Deutschland geht es auf dem Salzburgring um Punkte. Dabei hat sich die Situation in der populären Nachwuchsklasse schon ein wenig geändert. Sah der Kampf um den Titel zunächst nach einem Alleingang von Marcel Schrötter (13/Pflugdorf) aus, muss sich der schnelle Bayer plötzlich gegen angriffslustige Verfolger verteidigen. Denn durch Schrötters Disqualifikation auf dem Sachsenring wegen eines nicht regelkonformen Steuergerätes schrumpfte sein Vorsprung in der Tabelle von 15 auf 4 Punkte. Saison-Auftaktsieger Sebastian Kreuziger (14/Ammerndorf) liegt damit in Schlagdistanz.
An der Spitze ist somit wieder alles offen. Zumal auch „Hexe" Katrin Meyer (14/Markt Taschendorf) mit einem „ziemlich dicken Hals" auf den österreichischen Traditionskurs kommt.
Sie erlebte auf dem Sachsenring ein schwarzes Wochenende, rutschte auf den vierten Rang ab und will die Scharte umgehend auswetzen. Die Rechnung im Titelkampf wird auch nicht ohne Tim Böhringer (13/Erkenbrechtsweiler) gemacht. Ihn ärgert noch der neunte Platz vom Sachsenring aufgrund einer 20-Sekunden-Strafe wegen Frühstarts Für ihn ist deshalb ein Podestplatz in Salzburg fast schon Pflicht, um weiter vorne mitmischen zu können. Und nicht zuletzt hat Daniel Kartheininger (13/Boos) nach seinem Überraschungs-Sieg am vergangenen Wochenende Gefallen am Gewinnen entdeckt.
Insgesamt kämpfen 42 Youngster im Cup, der sich auch international wieder zum Bestseller entwickelt hat. 16 Piloten kommen aus dem Ausland: der Schweiz, den Niederlanden, Liechtenstein, Dänemark, Belgien, Österreich und Norwegen. Alle fahren auf serienmäßigen 35 PS starken 125 ccm-Aprilia.

Marcel Schrötter: „Dass ich auf dem Sachsenring disqualifiziert wurde, ist dumm gelaufen, aber zum Glück führe ich ja noch in der Tabelle. Um das Salzburgring-Rennen mache ich mir wenig Gedanken. Ich war mit Toni Mang auf dem Kurs trainieren und bin noch schneller als letztes Jahr gefahren. Ich will gewinnen. Wir haben das ganze Motorrad noch einmal durchgecheckt."

Sebastian Kreuziger: „Das Rennen und meine dritter Platz vom Sachsenring haben mich noch einmal zusätzlich im Titelkampf motiviert. Wir haben Marcel wieder eingeholt. Für Salzburg nehme ich mir einiges vor. Letztes Jahr war mein Motor defekt, jetzt kann das Ergebnis nur besser werden."

Tim Böhringer: „Der Salzburgring ist meine Lieblingsstrecke. Letztes Jahr stand ich auf Pole. Ich bin fast 20 Kilogramm schwerer als Marcel Schrötter, das machte es für mich auf der langen Geraden bergauf nicht einfach, gegen kleinere Fahrer wie ihn anzukommen. Ich werde versuchen, als Zweiter zu fahren und meinen Angriff nach vorn auf die letzte Runde zu legen." (Quelle ADAC Motorsport - Weitere Informationen finden Sie unter www.adac.de/motorsport]


Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner