go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

GP Sachsenring: Robin Lässer wild card - Randy Krummenacher Ersatzfahrer

Red Bull ADAC KTM Junior Randy Krummenacher geht beim deutschen Grand Prix auf dem Sachsenring am 17. Juli 2006 für den verletzten Red Bull KTM GP 125 Fahrer Julian Simon an den Start.

Das GP Selektionskomitee hatte dem 16-jährigen Schweizer keine Wildcard zugeteilt. Randy Krummenacher ist nach drei von acht Läufen, mit 52 Punkten (Sieg beim ersten und dritten Lauf, beim zweiten Rennen in der letzten Runde in Führung liegend von einer Windböe von der Strecke getragen) Führender in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM). Beim italienischen Meisterschaftslauf in Mugello siegt er um Haaresbreite vor Teamkollegen Robin Lässer (Rundenzeit Lässer 2’01.561, Krummenacher 2’01.779).
KTM und Red Bull ersetzten den seit dem GP von Catalunya verletzten Julian Simon durch den sympathischen Nachwuchspiloten aus dem „hauseigenen“ Nachwuchsförderungsprojekt der Red Bull ADAC KTM Juniors.

Mit auf dem Sachsenring dabei sein wird auch der 15-jährige Deutsche Robin Lässer und Teamkollege von Randy. Robin kam 2005 als Deutscher Meister aus dem ADAC Minibike Cup ins Team der Red Bull ADAC KTM Juniors. Robin Lässer ist derzeit Zweiter in der IDM und hat seine Genehmigung als Gaststarter über den Deutschen Motorsportbund (DMSB) erhalten.