go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

RR 125 WCH: 3. Lauf - Türkei/Istanbul Park - Qualifikation

rasender_tNicht jeder kann von sich behaupten, dass er auf dem Weg in die Arbeit von einem Kontinent zum Anderen wechselt, wie das Team der Red Bull KTM GP 125 an diesem Wochenende. Der dritte GP zur Motorrad Weltmeisterschaft findet in der Türkei in Istanbul statt. Das Hotel des Teams befindet sich im europäischen Teil der Stadt, während die Rennstrecke Istanbul Park, auf der asiatischen Seite gebaut ist.

Mika Kallio, der 23-jährige „fliegende Finne“ startet das morgige Rennen von Platz fünf, während der Spanier Julian Simon nur zwei Plätze daneben, Position sieben einnimmt. Bereits das erste Qualifikationstraining entschied über die Startaufstellung, da es Samstag morgen zu Regnen begann und dadurch kein Fahrer seine Zeit verbessern konnte.
Die beiden Red Bull KTM Junioren Stefan Bradl aus Zahling und der aus Antiesenhofen stammende Michael Ranseder nehmen das Rennen von Startplatz 29 und 31 auf.

Die Red Bull KTM 125 Fahrer sind zuversichtlich für das Rennen auf der hügeligen, 5.340 km langen und technisch anspruchsvollen Strecke. Jeder der Vier hat eine gute Rennabstimmung gefunden, egal ob es morgen ein 19 Runden Regenrennen gibt, oder im Trockenen gefahren wird.

Mika Kallio # 36   Red Bull KTM GP 125 – 5. Platz – 2’04.883
”Gestern hatte ich am Ende des Qualifikationstrainings ein Problem mit meinem schnelleren Motorrad. In einer richtig schnellen Runde ist mir das Primärkabel von der Zündspule gebrochen. Heute dann im Regen hatte ich kleine Probleme mit dem anderen Motorrad. So richtig viele schnelle Runden konnte ich eigentlich nicht drehen. Aber ich habe ein gutes Gefühl und bin zuversichtlich, dass ich wieder wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft machen kann.“

Julian Simon # 60 Red Bull KTM GP 125 – 7. Platz –2’05.122
„Ich hatte ein gutes Gefühl im Regentraining. Ich bin zwar kurz weggerutscht, konnte aber direkt weiterfahren. Mit meiner Zeit und Platz sieben von gestern bin ich zufrieden. Die Strecke ist für mich komplett neu, weil ich letztes Jahr wegen meinem gebrochenen Handgelenk,  vom GP in Phillip Island, pausiere musste. Falls es morgen zum Rennen regnen sollte, macht mir das nichts aus. Egal wie das Wetter wird, ich freue mich schon und hoffe ein gutes Resultat einzufahren.“

Stefan Bradl # 17 Red Bull KTM Junior Team – 29. Platz – 2’08.354
“Im Regen habe ich heute ein bisserl „Muffe“ gehabt. Ich bin mit neuen Reifen rausgefahren und hatte gleich ein paar brutale Rutscher. Danach war ich dann vielleicht etwas zu vorsichtig. Für morgen haben wir eine gute Getriebeabstimmung gefunden und ich lerne auch im Nassen schnell. Ich denke mein fünfter Grand Prix bringt mir wieder eine Menge Erfahrung.“

Michael Ranseder # 9 Red Bull KTM Junior Team – 31. Platz – 2’08.658
„Heute ist mein Training gut gelaufen. In der Früh habe ich gleich einen guten Rhythmus gefunden und konnte meine gestrige Zeit um eine Sekunde verbessern, bevor es dann zu regnen angefangen hat. Der Nachmittag ist auch gut gelaufen. Es war zwar nass aber ich habe Runde für Runde mehr Vertrauen gefunden. Ich habe das Gefühl, dass die Strecke selbst im Nassen noch ganz guten Grip hat. Ich werde versuchen einen guten Start hinzubekommen, sicher zu fahren und möglichst viele Plätze gut zu machen“

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner