go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Gelungene Premiere - 100 Runden Rennen von Rathenow

impressionen_100r_rathenow_05.jpgRathenow, 01.07.2006 – eine gelungene Premiere konnten die Veranstalter MC Rathenow e.V. mit dem ersten 100 Runden Rennen von Rathenow feiern.

Bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen von nahezu 30°C fanden sich (leider nur) 6 Teams auf der Kartbahn in Rathenow ein. Trotz der geringen Teilnahme am Rennen traf der ausgeschriebene Rennmodus genau die Erwartungen der teilnehmenden Fahrer. Allen hat die Veranstaltung sehr viel Spaß gebracht und das Fahren als Team und die Herausforderung der Fahrer und Kartwechsel brachte eine angenehme Abwechslung in den Rennalltag der üblichen kurzen Sprintrennen, wie sie beispielsweise in der Berlin Brandenburg Challenge gefahren werden.

Allen Fahrern standen 3 freie Trainingsläufe von 10 bis 15 Minuten zur Verfügung, nach denen sich jedes Team auf einen Fahrer für das 15 minütige Quallifying festlegen musste.

Den späteren Siegern des Rennens, Team Kleemann/Baskin, standen jedoch während der Trainingsläufe nicht nur wegen der Hitze die Schweißperlen auf der Stirn. Serhat Baskin fuhr sich im Training einen Defekt an der Bremsscheibe ein, der dank vieler helfender Hände kurzfristig behoben werden konnte. Schön zu sehen, dass man nicht nur „gegeneinander“ Kart fährt, sondern auch miteinander schraubt. Konkurrenz auf der Strecke und sportliche Hilfe im Fahrerlager. Weiter so …

Der Start des Rennens erfolgte als „LeMans Start“ und brachte somit eine besonderen Reiz in die Veranstaltung. Einige Teams traten mit einem Kart und zwei Fahrern an und mussten somit neben den obligatorischen Fahrerwechseln auch einen Tankstop einlegen, wohingegen die Teams mit zwei Karts einen leichten Vorteil hatten und auf den Tankstop verzichten konnten.

Das meiste Pech während des Rennens hatte das Team Bruckhaus/Klinger/Stehling, denen zwei mal das Kart auf der Strecke liegen blieb. Beim ersten Ausfall sorgte ein ausgerissener Gaszug für die ungewollte Unterbrechung während der zweite Ausfall nach einem Dreher durch Probleme mit der Zündanlage bedingt war. Jedoch schaffte das Team sich vom Ende des Starterfeldes wieder auf den vierten Platz vorzuarbeiten.
Ein absolutes Kopf an Kopf Rennen lieferten sich die Teams Kleemann/Baskin und Wenisch/Wegener, die nur mit einem Abstand von wenigen Sekunden die Ziellinie passierten.

Aufgrund der allgemeinen guten Stimmung und des hohen Spaßfaktors beim Rennen haben sich der MC Rathenow e.V. und Straube Motorsport bereits daraufhin verständigt auch im nächsten Jahr die 100 Runden von Rathenow wieder zu veranstalten. Dann auch hoffentlich mit einem deutlich größerem Starterfeld.

Ergebnis: 

Platz           Team

1              Dominque Kleemann, Serhat Baskin

2              Rene Wenisch, Steffen Wegener

3              Toni Kowalewski, Bernd Kowalewski

4              Philp Bruckhaus, Markus Klinger, Frank Stehling

5              Mario Zeiler, M. Butz

6              Christoph Löffler

 

[MK] 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner