go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Mike Beckhusen etabliert sich in den Top 5 bei internationaler FIA CIK-Academy

30. Juli 2013 - Der junge Berliner Kartrennfahrer Mike Beckhusen zeigte nach seinem starken Auftritt im belgischen Genk in der FIA CIK Academy erneut eine starke Vorstellung im italienischen Ortona. Hier fand das 2. Rennen der prestigeträchtigen Kartrennserie der FIA mit Fahren aus 24 Nationen, u.a. den USA, Russland, Belgien, Estland, Brasilien, Spanien, Italien usw. statt.

Im Rahmen der CIK FIA Europameisterschaft der KF und KF 3 Klassen zeigte der junge Deutsche als einziger DMSB- Teilnehmer, dass er international bestehen kann. Der Jüngste im Feld hat nach einem „Verbremser“ im ersten Rennen eine 10 Sekunden-Penalty- Strafe kassiert, die ihn auf Platz 14 zuückwarf. Von dieser Position ging es dann in das 2 Finalrennen. Hier zeigte der 13- Jährige seine Klasse und fuhr in die TOP 5!

Ohne die 10 Sekundenstrafe wäre sicher ein Podiumsplatz drin gewesen. Aber der Jüngste im Feld der international starken Fahrer hat noch eine Chance im französischen Varennes im Rahmen der CIK FIA KZ und KZ 2 Weltmeisterschaft im September auf eine TOP 3 – Platzierung in der Gesamtwertung. Selbst ein Sieg ist nach Punkten noch möglich.

Danke an das Parolinteam für die hervorragende Unterstützung. Danke auch an meine Mechaniker Raiko und Giovanni. Ohne Euch wären diese guten Ergebnisse nicht möglich.

Tags: FIA 2013 Mike Beckhusen Europameisterschaft CIK DMSB CIK FIA Academy Italien KF3 Ortona Parolin Weltmeisterschaft

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner