go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

CIK FIA Academy- toller Dritter im Heat-Rennen für Mike Beckhusen in Wackersdorf

Bei der 2. Runde der CIK- FIA Academy im oberpfälzischen Wackersdorf machte der junge deutsche Nachwuchsrennfahrer erneut positiv auf sich aufmerksam.

Besonders in den beiden Sessions bei denen im Regen viel Gefühl am Gas- und Bremspedal erforderlich waren, gab der Berliner Mike Beckhusen den Ton an! So entschied der Nachwuchsrennfahrer aus der deutschen Hauptstadt sowohl da 2. Freie Training und das morgendliche Warmup unter rutschigen Bedingungen von 48 Fahrern aus 36 Nationen für sich und setzte ein erstes Ausrufezeichen beim Kampf um die Spitze!

Doch auch unter trockenen Bedingungen zeigte er im ersten Heatrennen mit einem dritten Platz, dass er vom Speed auch um den Podiumsplatz mitkämpfen kann und ein ernster Gegner um Spitzenplätze der weltbesten Academyteilnehmer ist.

Doch wie so oft im Motorsport, spielt das Quäntchen Glück eine große Rolle. Im 2. Heatrennen stoppte den talentierten Motorsportler die Technikflagge und Mike musste mit einem technischen Defekt bereits an 6. Position liegend die Box ansteuern. Folge eines neuen Frontspoilersystems der FIA, welches zuvor von den Teilnehmern nicht erprobt werden konnte. Eine kleinste Berührung führte dazu, dass das System ausklickt und in der Box repariert werden muss. Auch im Prefinale als bei den Windschattenfahrten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke des Pro- Kart- Racelandes in der Oberpfalz der Motor seines Vordermanns Zündaussetzer hatte und Mike keine Chance hatte auszuweichen ereilte ihn das Schicksal. Eine leichte Berührung, wie im Kartsport üblich, aus der Traum vom Podium…die anschließende Entschuldigung seines Vordermannes- ein schwacher Trost für das Ergebnis.

So blieb ihm nur noch von 24. Position in das Finale startend Schadensbegrenzung zu betreiben. So lieferte der junge Deutsche eine tadellose Leistung ab, die mit Platz 11 in den Punkterängen belohnt wurde.

„Danke an meinen Mechaniker Gilles und danke auch an Franky! Ihr habt für mich einen tollen Job gemacht.“Ich habe viel gelernt und werde weiter kämpfen!“

„Danke auch an den DMSB, an meine Sponsoren und an den DMV, sowie ein großes Dankeschön an die Sportsicherung Sachsen e.V.. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an das Pro-Kart- Raceland Wackersdorf für die tolle Betreuung. Ohne Euch wäre es nicht möglich diesen Sport zu betreiben!“

Viele neue Kontakte und Freunde hat mir diese weltweit hochkarätige Serie beschert. Danke an Euch Alle, es hat viel Spaß gemacht.

 So erhielt Mike eine Einladung  demnächst nach Bahrain auf dem Internationalen Karting Circuit mit Freunden ein paar Runden zu drehen. Und vielleicht fällt ja auch noch eine kleine Streckenbesichtigung der Formel 1- Strecke ab…
 

Tags: Mike Beckhusen Wackersdorf CIK FIA Academy 2014

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner