go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Team Weitracon fiebert 24h-Showdown in Leipzig entgegen

Team Weitracon fiebert 24h-Showdown in Leipzig entgegen

07. Januar 2014 - Auch bei der neunten Ausgabe der 24 Stunden von Leipzig (24. bis 26. Januar 2014) wird das Team WEITRACON an den Start gehen! Mit dabei sind talentierte Piloten und starke Partner im Hintergrund.“

“Es ist bereits unser fünfter Start auf der Indoor-Kartbahn in Leipzig-Dölzig“, so Teamchef Alfred Mangelberger. 2010 startete man beim Debüt noch als Hubert Sport. Ab 2011 war man dann als WEITRACON auf den Sodi-Karts unterwegs. „Wir freuen uns, dass wir wieder ein Team auf die Beine stellen konnten.“

Teamchef Mangelberger und seine Mannschaft wollen sich nach Platz neun im vergangenen Jahr steigern, wissen jedoch auch um die hohe Leistungsdichte im Teilnehmerfeld. „Das Niveau in Leipzig ist jedes Jahr unglaublich hoch“, sagt der Oberbayer. „2013 haben wir das Rennen ohne Strafen absolviert und eine rundum solide Vorstellung gezeigt. Darauf wollen wir aufbauen und uns wenn möglich im Klassement weiter nach vorn orientieren.“

Dafür vertrauen Mangelberger und der stellvertretende Teamchef Viktor Ferder auf sechs schnelle Fahrer. Johannes Mayer, Markus Haimbuchner, Lukas Hackensellner, Mario Marchner, Johannes Neuhauser und Dennis Höller werden Ende Januar ins Lenkrad greifen.

Unterstützung erhält das Team erneut von Hauptsponsor Weitracon, einem internationalen Transportlogistik-Unternehmen, das unter anderem für die Logistik der FIA World Touring Car Championship (WTCC) verantwortlich ist. Zudem sind Liqui Moly, Adelholzener, CAP-TEAMWEAR und die Münchener PR- und Marketingagentur bürosüd plus als Partner mit an Bord. 

Schon vor der ersten Runde in Leipzig ist das Team Weitracon in Sachen Mode vorne dabei: Zum ersten Mal wird die komplette Crew von Casio EDIFICE mit sportlichen und funktionalen Armbanduhren vom Typ ERA-200B-1AVER ausgestattet. Unter anderem ist EDIFICE auch der exklusive Uhrenpartner von den aktuellen Formel-1-Champions, Infiniti Red Bull Racing und Sebastian Vettel.

„Was unseren Team-Auftritt angeht, sollten wir dank der Unterstützung unserer Partner exzellent vorbereit sein“, meint Mangelberger. „Dieses Vertrauen wollen wir in Leipzig zurückzahlen - und werden bis zur letzten Runde alles geben.“

WEITRACON

Johannes Mayer
Markus Haimbuchner
Lukas Hackensellner
Mario Marchner
Johannes Neuhauser
Dennis Höller

Teamchef:
Alfred Mangelberger

Stellvertreter:
Viktor Ferder

Tags: Langstreckenklassiker Langstreckenrennen Kart 2014 Leipzig 24h Leipzig

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner