go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Nico Rosberg holte beim Grand Prix von Malaysia in Sepang als Dritter den ersten Podiumsplatz für das MERCEDES GP PETRONAS Team

Nico Rosberg holte den ersten PodiumsplatzDer Höhepunkt des Heimrennens von PETRONAS, dem Titelsponsor des Teams.

4. April 2010 - Nico startete als Zweiter, fiel um einen Platz zurück und war am Ende der ersten Runde Dritter. Bei seinem einzigen Boxenstopp in Runde 22 machte er bei einer Standzeit von 3,9 Sekunden eine Sekunde auf seinen Verfolger Robert Kubica gut. Anschließend fuhr er ein kontrolliertes Rennen und fuhr als Dritter ins Ziel, der dritte Podiumsplatz seiner Formel 1-Karriere.

Michael Schumacher fiel in der zehnten von 56 Runden aus, nachdem sich hinten links die Radmutter gelöst hatte.

ERGEBNISSE

Fahrer | Startnr. | Chassis-Nr. | Ergebnis / schnellste Runde
Nico Rosberg |4 | MGP W01 / 02| P3 1:38.129
Michael Schumacher| 3 | MGP W01 / 03 | DNF

Wetter:
Heiß und schwül

Temperaturen
Luft: 31-32°C
Asphalt: 38-45° C

 

NICO ROSBERG
Box bei MERCEDES GP PETRONAS„Der erste Podiumsplatz für unser Team und das beim Heimrennen unseres Titelsponsors PETRONAS ist ein tolles Ergebnis. Ich danke allen im Team für die harte Arbeit, an diesem Wochenende und bei der Vorbereitung im Winter. Dieses Resultat ist eine erste Belohnung für unsere Anstrengungen. Ich freue mich, wieder auf dem Podium zu stehen und dass mich die Fans hier in Malaysia so toll unterstützt haben. Mein Start mit durchdrehenden Rädern war nicht so gut und nachdem ich Dritter war wusste ich, dass es schwierig werden würde, den beiden Führenden zu folgen. Bis zum Boxenstopp hatte ich leichte Probleme mit der weicheren Reifenmischung und konnte Robert Kubica deshalb zunächst nicht abschütteln. Nachdem wir auf die härteren Reifen gewechselt hatten lief es besser und ich fuhr den dritten Platz nach Hause. Ein schöner Abschluss eines guten Wochenendes für unser Team. Wir sind noch nicht ganz da wo wir sein wollen und müssen weiter hart arbeiten, aber ich bin zuversichtlich, dass wir es schaffen werden.“


MICHAEL SCHUMACHER
„Schade, dass ich das Rennen nicht beenden konnte; ich verlor die Radmutter hinten links. Deshalb wurde das Auto in Kurve sechs plötzlich instabil, ich konnte kaum noch lenken und hatte keinen Antrieb mehr. Ich vermutete zunächst einen Schaden an der Aufhängung, aber nachdem ich das Auto abgestellt hatte, sah ich, dass die Radmutter fehlte. So etwas geschieht sehr selten; beim Testen hatten wir keine derartigen Probleme und müssen das jetzt einmal analysieren. Natürlich wäre ich das Rennen gerne zu Ende gefahren und ich denke, dass ein ordentliches Ergebnis möglich war. Aber so ist der Motorsport. Es hat keinen Sinn, sich darüber aufzuregen, man muss das akzeptieren und nach vorne schauen. Immerhin holte Nico unseren ersten Podiumsplatz und ich freue mich für ihn und unser Team.“


ROSS BRAWN
„Das war ein sehr gutes Rennen von Nico und eine erstklassige Vorstellung, die ihm seinen dritten und dem MERCEDES GP PETRONAS Team den ersten Podiumsplatz im dritten Rennen einbrachte. Wir freuen uns, dass wir den ersten Podiumsplatz der neuen Silberpfeile hier in Malaysia erzielt haben, wo wir uns über eine Belohnung für unsere harte Arbeit mit unserem Titelsponsor PETRONAS freuen können. Glückwunsch an Nico zu seiner Leistung heute und am ganzen Wochenende. Michael war nach dem Start in einer guten Position und wir freuten uns auf ein gutes Rennen auch für ihn, aber leider kam es nicht dazu. Das Auto verlor eine Radmutter, ein Problem, das zuvor nie auftrat. Die Radmuttern werden in der Startaufstellung mehrmals geprüft; wir werden das untersuchen und eine Lösung finden.“

Quelle: PM MERCEDES GP PETRONAS

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner