go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Start of the race, 27 Felix Rosenqvist (SWE, kfzteile24 Mücke Motorsport, Dallara F312 - Mercedes) takes the lead from 2 Esteban Ocon (FRA, Prema Powerteam, Dallara F312 - Mercedes) and 31 Tom Blomqvist (GBR, Jagonya Ayam with Carlin, Dallara F312 - Volks

Tom Blomqvist und Felix Rosenqvist triumphieren in Pau

12. Mai 2014 - Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) siegte im achten Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft, das auf dem 2,76 Kilometer langen Stadtkurs im südfranzösischen Pau ausgetragen wurde. Der neunte Lauf, der als 73. 'Grand Prix de Pau' gewertet wurde, markierte das Ende der Pechsträhne von Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport). Der Schwede gewann das neunte Saisonrennen vor dem besten Rookie Esteban Ocon (Prema Powerteam).
 
 
  • Saisonrennen: 8 von 33
    Strecke: Pau
    Sieger: Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin)
    Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam)
    Wetter: nasse Strecke, zu Beginn Regen
  • Saisonrennen: 9 von 33
    Strecke: Pau
    Sieger: Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport)
    Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam)
    Wetter: sonnig

 
 

Saisonrennen 8

Aufgrund der Witterungsbedingungen und einer nassen Strecke startete das Feld mit Pole-Mann Esteban Ocon hinter dem Safety Car. Nach fünf Runden wurde das Rennen freigegeben und Ocon behielt seine Führung vor Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport) und Max Verstappen (Van Amersfoort Racing). In Runde zwölf schlug der auf Rang drei notierte Max Verstappen, dessen Abstand auf Ocon und Rosenqvist immer größer geworden war, in die Streckenbegrenzung ein und schied aus. Wenig später fand Felix Rosenqvist den Anschluss an Ocon. Beim Angriff auf den führenden Franzosen berührten sich die Kontrahenten leicht; der Schwede drehte sich und musste sein Rennen ebenfalls vorzeitig beenden. Nachdem auch Tatiana Calderón (Jo Zeller Racing) und Felipe Guimarães (Double R Racing) kollidierten und Edward Jones (Carlin) sein Fahrzeug nach einem Dreher neben der Leitplanke abstellen musste, ging erneut das Safety Car auf die Strecke.

Nach dem Restart geriet Esteban Ocon sofort unter Druck von Tom Blomqvist, der den Rookie wenig später überholte. In den zwei verbleibenden Runden konnte sich der Tabellenführer der FIA Formel-3-Europameisterschaft erfolgreich gegen Jake Dennis, Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin) und Dennis van de Laar (Prema Powerteam) zur Wehr setzen. Der Franzose verteidigte seinen zweiten Platz trotz einer verbogenen Radaufhängung nach einer Berührung mit Felix Rosenqvist souverän bis ins Ziel. Mitch Gilbert (Fortec Motorsports), Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport), Félix Serrallés (Team West-Tec F3), Roy Nissany (kfzteile24 Mücke Motorsport) und Hector Hurst (Team West-Tec F3) wurden auf den Positionen sechs bis zehn abgewinkt. Der Brite Hurst holte seinen ersten Punkt in der FIA Formel-3-Europameisterschaft.
 

Saisonrennen 9

Felix Rosenqvist setzte sich vom zweiten Startplatz aus in Führung, während der von der Pole-Position gestartete Esteban Ocon Mühe hatte, Tom Blomqvist hinter sich zu halten. In dieser Reihenfolge ging das Feld in die ersten Runden. Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), der beim Start von Ocon touchiert wurde, reihte sich als Sechster ein. Bereits einen Umlauf später jedoch fuhr der 16-jährige Niederländer in die Streckenbegrenzung und schied vorzeitig aus.

An der Spitze hielt Rosenqvist seinen Vorsprung auf Verfolger Ocon konstant, während Blomqvist das Duo ziehen lassen musste. Als Michele Beretta (Eurointernational) seinen Boliden im 18. Umlauf an der Leitplanke abstellte, kam das Safety Car auf die Strecke. Beim Restart zwei Runden später behielt Rosenqvist die Oberhand gegen einen angriffslustigen Ocon. In den folgenden Runden war der Franzose Rosenqvist dicht auf den Fersen, hatte jedoch keine Chance auf einen Angriff. Daraufhin überquerte der Schwede die Start-Ziel-Linie nach 29 Runden als Sieger des ‚Grand Prix de Pau' 2014. Tom Blomqvist wurde als Dritter vor dem zweitbesten Rookie Jake Dennis (Carlin) abgewinkt. Mitch Gilbert (Fortec Motorsports) freute sich als Fünfter über sein bestes Saisonergebnis vor Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport), Dennis van de Laar (Prema Powerteam), John Bryant-Meisner (Fortec Motorsports), Jordan King (Carlin) und Antonio Giovinazzi (Jagonya Ayam with Carlin).
 
Lotus F1 Junior Ocon bejubelte bereits seinen achten Podiumsplatz der Saison und baute seine Führung in der Gesamtwertung auf 164 Punkte aus. Der zweitplatzierte Blomqvist kommt nach neun Rennen auf insgesamt 107 Zähler.
 
 
Quelle: Fia F3 Europe

Tags: Formel 3 2014 Pau

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner