go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters-Rückkehrer Götz: auf Sieg fahren von Saisonbeginn an

06. März 2017 - Das ADAC GT Masters begrüßt einen ehemaligen Champion zurück im Starterfeld: Maximilian Götz (31, Uffenheim), Meister des Jahres 2012, möchte im Mercedes-AMG des Mercedes-AMG Team HTP Motorsport gemeinsam mit Patrick Assenheimer ab dem Saisonauftakt (28.–30. April in der Motorsport Arena Oschersleben) ganz vorn in der „Liga der Supersportwagen“ mitmischen.
 
ADAC GT Masters, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters 2017 mit mehr als 30 Supersportwagen

04. Januar 2017 - Das ADAC GT Masters wartet auch 2017 mit einem großen Teilnehmerfeld auf. Vier Monate vor dem Saisonstart vom 28.04. bis 30.04.2017 in der Motorsport Arena Oschersleben sind bereits 34 Supersportwagen für die elfte Saison der "Liga der Supersportwagen" eingeschrieben.
ADAC TCR Germany, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC TCR Germany startet mit sieben Veranstaltungen in zweite Saison

29. November 2016 - Die Premierensaison der ADAC TCR Germany ist gerade erst beendet, doch schon nimmt das zweite Jahr der neuen Tourenwagenserie des ADAC Konturen an. An sieben Wochenenden stehen im kommenden Jahr 14 Rennen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden auf dem Programm. Auch 2017 werden die Rennen der ADAC TCR Germany im Free-TV bei SPORT1 zu sehen sein.
ADAC GT Masters - Quelle: ADAC Motorsport

ADAC GT Masters setzt 2017 auf konstanten Rennkalender

29. November 2016 - Das ADAC GT Masters setzt in seiner elften Saison bei den Rennstrecken auf Konstanz: Der sieben Veranstaltungen umfassende Kalender 2017 beinhaltet dieselben Rennstrecken wie in der erfolgreichen Jubiläumssaison 2016. Ein Highlight wird erneut das Motorsport Festival gemeinsam mit der DTM am Lausitzring sein. SPORT1 überträgt auch 2017 alle Rennen live und in voller Länge im Free-TV.
Carrie Schreiner auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von Thruxton

British Formula 4: Carrie Schreiner rast nur ganz knapp am Podium vorbei

16. Mai 2016 - Ein tolles Wochenende, am 07./08. Mai, erlebte die 17-jährige Carrie Schreiner und ihr englisches Double R Racing Team auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Thruxton, ca. 100 km von London entfernt. Die Formel 4 Boliden erreichen dort eine Durchschnittsgeschwindigkeit von nahezu 185 km/h pro Runde, was zeigt, dass der englische Traditionskurs zu den schnellsten Rennstrecken der Welt gehört.
ADAC TCR Germany, Quelle: ADAC Motorsport

ADAC TCR Germany: Proczyk gewinnt erstes Rennen auf dem Sachsenring

01. Mai 2016 - Harald Proczyk (40, HP Racing) hat seine starke Leistung aus dem Qualifying bestätigt und das erste von zwei Rennen der ADAC TCR Germany auf dem Sachsenring gewonnen. Der Österreicher im Seat León Cup Racer ließ sich bei frühsommerlichen Bedingungen während des gesamten Rennens nicht von der Spitze vertreiben und übernimmt die Führung in der Gesamtwertung. "Erst die Pole Position, dann ein Start-Ziel-Sieg. Da gibt's nichts zu sagen", sagte Proczyk nach seinem souveränen Sieg: "Besser geht's nicht. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das jemals schon einmal passiert ist."
Siegerehrung für Rookie Nicklas Nielsen, Joey Mawson, Mick Schumacher und Thomas Preining, Quelle: ADAC Motorsport

Schumacher gewinnt drittes Saisonrennen der ADAC Formel 4

18. April 2016 - Mick Schumacher (17, Gland/Schweiz, Prema Powerteam) hat das dritte Rennen der ADAC Formel 4 in der Motorsport Arena Oschersleben gewonnen. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher setzte sich zum Abschluss des ersten Rennwochenendes der Formel-Nachwuchsserie des ADAC vor Joey Mawson (20, Australien, Van Amersfoort Racing) und Thomas Preining (17, Österreich, Lechner Racing) durch. Mawson, der von Rang zehn ins Rennen gegangen war, hatte die ersten beiden Saisonrennen am Samstag und Sonntag gewonnen.
ADAC GT Masters, Oschersleben, GRT Grasser Racing Team, Rolf Ineichen, Christian Engelhart, Quelle: ADAC Motorsport

Überraschungssieg für Lamborghini-Duo Ineichen/Engelhart im ADAC GT Masters

18. April 2016 - Die Fans beim Auftakt des ADAC GT Masters 2016 wurden mit Rennsport vom Feinsten verwöhnt. Auch der zweite Lauf in der Motorsport Arena Oschersleben hatte es in sich: Aus einer dramatischen Schlussphase gingen Trophy-Pilot Rolf Ineichen (37, CH) und Christian Engelhart (29, Kösching/GRT Grasser-Racing-Team) im Lamborghini Huracán als Überraschungssieger hervor. Auf den Rängen zwei und drei folgten die beiden Audi R8 von Connor De Phillippi (23, USA)/Christopher Mies (26, Heiligenhaus/beide Montaplast by Land-Motorsport) und Florian Stoll (34, Rickenbach)/Laurens Vanthoor (24, B/beide kfzteile24 - APR Motorsport).
ADAC TCR Germany, Quelle: ADAC Motorsport

Doppelsieg für Josh Files bei Premiere der ADAC TCR Germany

18. April 2016 - Der Brite Josh Files (24, Target Competition) hat bei der Premiere der ADAC TCR Germany in der Motorsport Arena Oschersleben vor mehr als 20.000 Zuschauern am Wochenende einen Doppelsieg gefeiert. Nach seinem Auftakterfolg im ersten Rennen am Samstag siegte Files im SEAT Leon Cup Racer von Startplatz sechs auch im zweiten Lauf am Sonntag. Der ehemalige ADAC GT Masters-Pilot Harald Proczyk (40, HP-Racing) und Jürgen Schmarl (42, Target Competition) landeten auf den Plätzen zwei und drei. Auch die beiden Österreicher waren in einem SEAT unterwegs.
ADAC GT Masters, HB Racing, Lamborghini Huracán GT3, Norbert Siedler/Jaap van Lagen, Quelle: ADAC Motorsport

Startschuss zur Jubiläumssaison des ADAC GT Masters

12. April 2016 - Am kommenden Wochenende startet das ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben (15. bis 17. April) in seine zehnte Saison. Die Fans können sich bei der ersten von sieben Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden auf ein prall gefülltes Starterfeld mit neuen Teams und neuen Supersportwagen freuen. Ein optimierter Ablaufplan sorgt an den Rennwochenende dabei für die Fans für noch mehr Spannung. Alle Rennen des ADAC GT Masters werden auch 2016 live und in voller Länge von SPORT1 im Free-TV übertragen. Den Saisonstart in Oschersleben zeigt SPORT1 Samstag und Sonntag live ab 13.00 Uhr.
Carrie Schreiner bei Testfahrten in Brands Hatch, Quelle: Motorsport-XL

Carrie Schreiner startet auch in England

14. März 2016 - Die 17-jährige Formel 4-Pilotin Carrie Schreiner wird 2016 auch im Mutterland des Motorsports starten. In der englischen MSA Formula 4 wird die Saarländerin einige ausgesuchte Läufe bestreiten. Da die deutsche ADAC Formel 4 mit dem Meisterteam US Racing von Gerhard Ungar und Ralf Schumacher absolute Priorität hat, sind die Rennen in Brands Hatch, Thruxton, Rockingham und Silverstone möglich und fix.
 
ADAC GT Masters, Quelle: ADAC Motorsport

HB Racing startklar für Debütsaison im ADAC GT Masters mit Lamborghini

14. März 2016 - Schnelle Routiniers und angriffslustige Youngster: Mit einem schlagkräftigen Fahrerquartett will HB Racing aus Österreich in seiner Debütsaison im ADAC GT Masters mit zwei Lamborghini Huracán ganz vorn mitfahren. Norbert Siedler (33, A) und Jaap van Lagen (39, NL) bilden ein Duo, das um Siege kämpfen soll, während die beiden ADAC GT Masters-Neueinsteiger Elia Erhart (27, Röttenbach) und Kelvin Snoeks (28, NL) erste Erfahrungen in der „Liga der Superspotwagen“ sammeln sollen.
 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner