go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

„Rocky“ erstmals im Audi mit der „1“

Ingolstadt/Hockenheim, 17. April 2014 – Rund zwei Wochen vor dem  Saisonauftakt der DTM 2014 haben die Audi Sport Teams Abt Sportsline, Phoenix und Rosberg mit dem neuen Audi RS 5 DTM auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg ein umfangreiches Testprogramm abgespult. Titelverteidiger Mike  Rockenfeller fuhr dabei zum ersten Mal sein neues Einsatzauto mit der  Startnummer „1“ des amtierenden DTM-Champions.
 
  • Erster Test des DTM-Champions in seinem neuen Einsatzauto
  • Audi-Piloten spulen in Hockenheim insgesamt über 7.600 Kilomete
  • Dieter Gass: „Wieder viel über den neuen RS 5 DTM gelernt“
Auf der Strecke, die am 4. Mai auch Schauplatz des mit Spannung erwarteten ersten Aufeinandertreffens von Audi, BMW und Mercedes-Benz in der DTM 2014 sein wird, legten die acht Audi-Piloten an vier Tagen mehr als 7.600 Kilometer zurück. Bei der ersten Ausfahrt mit seinem neuen Dienstwagen setzte Mike Rockenfeller am Dienstagvormittag gleich eine Bestzeit. Auch die insgesamt schnellste Runde
innerhalb der Audi-Mannschaft ging an den Titelverteidiger.

Wie schon beim vorangegangenen Test in Budapest (Ungarn) waren bei Audi drei  Einsatzautos und ein Testträger im Einsatz. Bei durchgehend trockenen Bedingungen konnten die drei Audi-Teams die lange Aufgabenliste Punkt für Punkt abarbeiten.

„Wir haben an diesen vier Tagen wieder viel über den neuen RS 5 DTM gelernt und überwiegend in Richtung Setup für das Rennwochenende gearbeitet“, erklärte Dieter Gass, Leiter DTM bei Audi Sport. „Jetzt gilt es, die vielen Daten, die wir sammeln konnten, zu analysieren und die Hausaufgaben zu machen, die wir von diesem Test mitnehmen.“
 

Tags: DTM 2014

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner