go-kart.de   -   Das Portal rund um den Kart- und Motorsport

Der große Traum vom Rennsport

Rennsport übt auf viele Menschen eine große Faszination aus. Schon die ganz Kleinen – meistens sind es die Jungs – versuchen mit allem, was Räder hat, Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Das Bobbycar, das erste Laufrad, der Tretroller, alles muss herhalten, um der Welt zu zeigen, dass man der schnellste Rennfahrer aller Zeiten ist. Diese Begeisterung legt sich bei vielen Kindern mit den Jahren etwas, aber einige von ihnen bleiben dran.

Echte Fans verpassen kein Rennen
Man kennt sie, die Nachbarn, bei denen sonntags immer das laute Dröhnen von Motoren aus dem Wohnzimmerfenster schallt. Aha, die Saison ist in vollem Gang. Formel 1, DTM, die Dakar Rallye, ein Motorradrennen, irgendein Rennen läuft immer, und alle schaffen es, den Nachbarn und seinen Sohn auch bei schönstem Sommerwetter in ihre Sessel zu fesseln. Wie gebannt sitzen sie vor dem Bildschirm und verfolgen atemlos, wie sich die coolen Boliden eine spannende Verfolgungsjagd liefern. Nichts brächte sie dazu, das Haus zu verlassen, bevor nicht entschieden ist, wer heute der Sieger ist. 
Erfolgreiche Saison für Brandenburger Nachwuchsfahrer Timon Dohnke

Erfolgreiche Saison für Brandenburger Nachwuchsfahrer Timon Dohnke

Nach dem knapp verpassten Podium in der Debutsaison der Deutschen Junioren Autocross Meisterschaft wurde im Hause Dohnke noch einmal für den Angriff auf den Titel 2020 aufgerüstet. Der Umstieg auf den leichteren, leistungsstärkeren Opel Corsa A (ex Gruppe A) war bereits kurz nach dem Ende der 2019er Saison abgeschlossen. Über die Wintermonate erfolgte ein kompletter Neuaufbau. Leider kam kurz vor Saisonbeginn doch Alles anders, als gedacht. Das böse „C“ machte auch für Timon einen Strich durch die gesamte Saisonplanung.
Timon Dohnke wappnet sich für die DM 2020

Timon Dohnke wappnet sich für die DM 2020

Die Vorbereitungen laufen bei Dohnke Engineering Solution auf Hochtouren für die kommende Saison 2020, in der Timon wieder, wie schon 2019, in der deutschen Autocross Meisterschaft angreifen wird. „Mit Platz 4 in der nationalen Debutsaison sind wir fürs Erste schon einmal zufrieden, auch wenn uns nur 1 Punkt zum Podest gefehlt hat ! Wir versuchen uns für 2020 noch besser vorzubereien, deswegen auch der Schritt mit dem neuen Fahrzeug. Hier können wir alle Erfahrungen aus der letzten Saison einfließen lassen und werden mit dem neuen Material noch konkurrenzfähiger sein !“, so die Kampfansage von Timon. In seiner dritten Automobilsaison hat der talentierte Brandenburger viel vor. Nachdem der Corsa A über den Winter komplett neu aufgebaut wurde, geht es vor dem Saisonstart noch zu einigen off- und onroad Tests, um auch die neu gelieferten Hoosier Reifen ausgiebig auf dem neuen Fahrzeug zu testen. 

Berlin / Brandenburger Nachwuchsfahrer starten durch

24. April 2019 - Auch in der Saison 2019 nimmt sich der zweimalige Europameister Marcel Berndt aus Berlin wieder die Zeit, um seine Schützlinge regional und national Richtung Meisterschaft zu geleiten. Ganz besonderes Augenmerk gilt hierbei dem Brandenburger Eric Grosse, ADAC Offroad Förderpilot, mit seinem Yello Tec Buggy.

YouTube-Star Felix von der Laden

Erfolgreiche Premiere: ADAC GT4 Germany präsentiert sich in Oschersleben

  • 24 Fahrzeuge von sieben Herstellern in Oschersleben unterwegs
  • KTM X-Bow GT4 mit absoluter Bestzeit
09. April 2019 - Premiere für die neue ADAC GT4 Germany: An drei Testtagen präsentierte sich die neue Serie im Rahmen des ADAC GT Masters von Sonntag bis Dienstag in der Motorsport Arena Oschersleben erstmals den Fans. Insgesamt nahmen 24 Fahrzeuge von Aston Martin, Audi, BMW, KTM, McLaren, Mercedes-AMG und Porsche an den sieben Sessions teil. Dabei stand eine Gesamtfahrzeit von sieben Stunden zur Verfügung. Saisonstart ist vom 26. bis 28. April ebenfalls in Oschersleben. Die Rennen werden von SPORT1 und SPORT1+ im Fernsehen sowie im Live-Stream übertragen. 
Mick Schumacher (DEU, PREMA Theodore Racing, Dallara F317 – Mercedes-Benz), FIA Formula 3 European Championship

Mick Schumacher: Ein Talent geht seinen Weg

15. Oktober 2018 - Seit nunmehr vier Jahren ist Mick Schumacher (PREMA Theodore Racing) im Formelsport aktiv, davon zwei Jahre in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der zurückhaltende 19-Jährige entwickelte sich über die beiden Saisons von einem unerfahrenen Rookie zu einem Spitzenfahrer, der in der FIA Formel-3-Europameisterschaft 2018 acht Rennen gewann und letztendlich nicht zu schlagen war. Dabei konnte ihn nicht einmal ein schwieriger Start in seine zweite Formel-3-Saison bremsen. 

Kartbahn Verzeichnis

Unser Kartbahnverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick aller Kartbahnen in Deutschland!

Zufällige Kartbahnen in D

Medienpartner